| 00.00 Uhr

Wuppertal
SPD: Konzept für das Personal der Stadt begleiten

Wuppertal. Die SPD-Ratsfraktion begrüßt das von der Stadtverwaltung jüngst vorgestellte Konzept für deren Personal- und Organisationsentwicklung, das in der nächsten Sitzung des Stadtrates ein Thema ist. SPD-Fraktionschef Klaus Jürgen Reese weist zugleich auf die notwendige Weiterentwicklung hin: "Es liegt in der Natur der Sache, dass maßgebliche Prämissen des Konzeptes wie der demografische Wandel und die Digitalisierung unweigerlich substanzielle Veränderungen zur Folge haben werden."

Reeses Stellvertreter Servet Köksal hält die Schlussfolgerungen des Konzepts aus absehbaren Veränderungen für zutreffend. "Das Hauptaugenmerk der Politik wird es sein, diese Veränderungen konstruktiv, aber auch kritisch zu begleiten." Auch Instrumente wie Wissensmanagement, Coaching und Mentoring müssten an die sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst werden. Das gelte auch für Instrumente wie Fremdvergabe und Eigenleistung.

"Wir erwarten, dass die Verwaltung über diesen Prozess alle sechs Monate berichten wird", erklärt Servet Köksal.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: SPD: Konzept für das Personal der Stadt begleiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.