| 00.00 Uhr

Wuppertal
Stadt ist Partner im Netzwerk "engagiert in NRW"

Wuppertal. In Düsseldorf hat Oberbürgermeister Andreas Mucke (SPD) die Beitrittserklärung zum Kommunen-Netzwerk "engagiert in NRW" unterzeichnet. Das besteht aus 50 Kommunen in ganz Nordrhein-Westfalen, die sich für die Stärkung und Anerkennung des bürgerschaftlichen Engagements einsetzen. "Dass Wuppertal mit seiner langen, tief in der Bürgerschaft verwurzelten Tradition des Engagements zu diesem Netzwerk gehören muss, erklärt sich von selbst", so Oberbürgermeister Andreas Mucke.

Die Kommunen wollen sich über ihre Erfahrungen im Bereich bürgerschaftliches Engagement austauschen. Die Mitarbeiterinnen der Stabstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement sollen ein Angebot an Workshops und Fachkonferenzen intensiv nutzen, um Wuppertal gemeinsam mit den Bürgern zu einer noch "engagementfreundlicheren Stadt weiterzuentwickeln", teilt die Stadt mit. "Dieses Engagement ist in vielen Bereichen unverzichtbar und soll entsprechend gefördert und gewürdigt werden", so Mucke. Mehr gibt es im Netz auf: www.engagiert-in-nrw.de

(pasch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Stadt ist Partner im Netzwerk "engagiert in NRW"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.