| 00.00 Uhr

Remscheid
Frisches Wasser für den Teich und neues Zuhause für Schildkröten

Remscheid: Frisches Wasser für den Teich und neues Zuhause für Schildkröten
Frisches Wasser erhielt der Stadtparkteich. Doch es wird nicht lange dauern, bis das Gewässer verlandet ist. Ihm fehlt eine Frischwasserzufuhr. FOTO: jumo
Remscheid. Für die Enten, Schildkröten und Fische im Stadtparkteich war gestern ein guter Tag. Mitarbeiter der Technischen Betriebe (TBR) haben den Teich mit frischem Wasser aufgefüllt. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz hat dies veranlasst. Von Christian Peiseler

Die Hitze der vergangenen Wochen ließ den Wasserspiegel wieder sinken. So weit sinken, dass sich Tierschützerin Dagmar Wolf bereits Sorgen um das Wohl der Tiere am und im Stadtparkteich gemacht hat. Sie hatte das Gespräch mit dem Oberbürgermeister gesucht und eine Liste mit 350 Unterschriften übergeben. OB Mast-Weisz begrüßte das bürgerschaftliche Engagement. "Ich bin für den Erhalt des Teiches. Es muss aber machbar sein", sagte der OB gestern gegenüber der BM.

Vor drei Monaten hatten Mitarbeiter der TBR 200 Kubikmeter Wasser aufgefüllt. Um dauerhaft zu verhindern, dass der Teich weiter verlandet, müssten etwa 320 000 Euro investiert werden. Das hat ein Gutachter herausgefunden. Im Herbst will sich die Politik noch einmal mit dem Thema beschäftigen. In seiner jetzigen Lage und Größe ist der Teich nicht Teil des Planungsentwurfes der Stadtpark-Stifter gewesen. Die Stadt ist vertraglich nicht verpflichtet, ihn zu erhalten.

Eine Lösung für die dort ausgesetzten Amazonas-Schildkröten zeichnet sich nach dem Gespräch mit dem OB ab. Eine Vertreterin des Veterinäramtes will Kontakt mit dem Faunapark in Solingen aufnehmen, um eine artgerechte Umsiedlung vornehmen zu können. Für die neu geschlüpften Enten ist der Schwanenteich, die Talsperre oder die Wupper ein alternativer Lebensraum - sobald sie fliegen können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Frisches Wasser für den Teich und neues Zuhause für Schildkröten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.