| 00.00 Uhr

Remscheid
Gemütlich Shoppen mit Grünkohl und Tanz

Remscheid: Gemütlich Shoppen mit Grünkohl und Tanz
Die Tanzgruppe Redemption brachte Bewegung auf den Weihnachtstreff. FOTO: Hertgen, Nico (hn-)
Remscheid. Der Weihnachtstreff in Lennep machte Besuchern Appetit. Gestern war verkaufsoffener Sonntag. Von Stefanie Bona

Der Lenneper Weihnachtstreff ist zu einer Institution geworden, die gerade von den Menschen vor Ort bestens angenommen wird. Das Schöne dabei: Der kleine Weihnachtsmarkt im Herzen der Altstadt ist ein Publikumsmagnet für alle Generationen. "Wir haben wieder mal ein sehr angenehmes, freundliches Publikum", sagte Thomas Schmittkamp, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins Lennep Offensiv, zufrieden.

Jung und Alt genossen am Wochenende die beschauliche Atmosphäre unterm beleuchteten Kirchturm und ließen sich vom abwechslungsreichen Bühnenprogramm gerne unterhalten. Der guten Stimmung konnte auch der völlig verregnete Freitagabend kaum was anhaben. Die Treff-Gäste drängten sich unter den vor den Verkaufsbuden aufgestellten Wetterschutzzelten in "Lennep Offensiv"-Rot, auch die Musiker auf der Altstadtbühne hatten mit einem Pavillon ein zweites Dach über dem Kopf. Wer am Freitag zu Hause geblieben war, kam dann am Samstag. Da gab es auf dem Alter Markt kaum ein Durchkommen, und vor den Ständen musste man beim Kauf von Grünkohl, Reibekuchen, Currywurst und Co. ein bisschen Geduld aufbringen. "Es ist wirklich sehr nett hier - ganz einfach ein gemütlicher Treff", sagte Jutta Kock. Dass es außer einem vielseitigen Angebot von Speisen und Getränken keine weiteren Verkaufsartikel gab, stört sie nicht. "Hier vermisst man nichts. Das Beisammensein steht im Mittelpunkt", befand die Lenneperin. Mitgebracht hatte sie ihre neue Nachbarin. Für Gabriele Bongartz war es der erste Besuch auf dem Weihnachtstreff. "Sehr schöne Atmosphäre, doch die Leute müssen noch ein bisschen mehr aus sich herausgehen. Es gibt so gute Musik, und es bewegt sich nichts", sagte die Neu-Lenneperin lachend, die zuvor in der Nähe von Köln gewohnt und mit den Rheinländern andere Erfahrungen gemacht hatte.

Weihnachtsmärkte in Remscheid 2015 FOTO: Moll, Jürgen

Doch nach ein paar Glühwein, Jagertee oder Lumumba sah die Sache schon anders aus. Die Musik tat ein Übriges, nachdem Bastian Korn und Band auf der Bühne zum zweiten Mal die Instrumente angestimmt hatten, mit der "Route 66" loslegten und ein flottes "Santa Claus is coming to town" präsentierten und damit manchen dezenten Hüftschwung sowie viele wippende Füße auslösten.

Am gestrigen verkaufsoffenen Sonntag gab es einen Wechsel zwischen Geschenke shoppen und Zusammensein auf dem Weihnachtstreff. Insgesamt zog der Veranstalter erneut ein positives Fazit. Dass die Kirchturmbeleuchtung rechtzeitig vor dem Advent instandgesetzt werden konnte, freut Thomas Schmittkamp besonders.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Gemütlich Shoppen mit Grünkohl und Tanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.