| 00.00 Uhr

Remscheid
Gesangsverein zeigt: Auch Bergische können Karneval

Remscheid. 200 Gäste hatten ihren Spaß bei der ersten Sitzung des Männergesangvereins Niegedacht Herbringhausen. Von Cristina Segovia-Buendía

Der Männergesangsverein "Niegedacht" Herbringhausen lud am Samstagabend zu seiner traditionellen Karnevalssitzung an die Stadtgrenze nach Beyenburg ein. Im Gasthof "Zur alten Bruderschaft" feierte er ausgelassen mit rund 200 Gästen.

Die sangesfreudigen Männer aus Herbringhausen hatten sich seit Monaten ins Zeug gelegt, um ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen: Mit eigenen Sketchen, ein paar lustigen Büttenreden und Musik kamen sie mit ihrer Karnevalssause bestens beim bunt kostümierten Publikum an. Auch die befreundete Tanzgarde der Rot-Blauen Funken, seit gut 20 Jahren fester Bestandteil dieser Feier, sorgte für Stimmung.

Elisabeth Markus, Wildtraut Reinhold, sowie Peter und Ulla Dreyer stehen dem MGV nahe und wohnen der Karnevalsveranstaltung schon seit einigen Jahren bei. "Es ist einfach schön hier", sagte Ulla Dreyer im hübschen Kostüm und Luftschlagen um den Hut. Die Freunde aus Remscheid-Lennep, zieren sich auch vor der Anfahrt nicht. "Irgendwie kommen wir schon hier hin", sagte Markus lachend. Diesmal hatten sie Freundin Julka Karmisevic überreden können, sie auf die Party zu begleiten. Sie war zum ersten Mal dabei und hatte sich extra für den Anlass in närrische Schale geworfen. "Mir gefällt es auch ganz gut hier."

Simone Schur verpasst seit gut zehn Jahren keine Karnevalssitzung des MGVs. "Die Stimmung ist einfach schön. Hier sind immer viele Leute, die man kennt und es macht einfach Spaß." Zwar könnten die Herbringhauser nicht ganz mit den Kölnern mithalten, urteilte Besucherin Nicole Pabst, die ebenfalls zum ersten Mal in Beyenburg dabei war, "die Leute fehlen dafür einfach. Aber dafür ist die Stimmung wirklich ganz gut hier." So sah das auch ihre Begleitung, Klaus Senkbeil aus Dortmund. Ob sich eine Wiederholung nächstes Jahr in Beyenburg für ihn lohne? "Auf jeden Fall."

Am kommenden Samstag, 6. Februar, findet ab 20 Uhr im Gasthof "Zur Alten Brüderschaft" die zweite Auflage der Feier statt. Restkarten gibt es dann an der Abendkasse oder können mit einer Mail reserviert werden. "mailto:mgv-niegedacht@web.de"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Gesangsverein zeigt: Auch Bergische können Karneval


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.