| 00.00 Uhr

Remscheid
Gregor Gysi "zum Anfassen" im Forum Hackenberg

Remscheid. Linken-Politiker kommt zum Sommerfest. Von Henning Röser

Er ist ein gerngesehener Talkshowgast und ein Politiker mit hohem Unterhaltungsfaktor. Am Samstag, 29. August, soll Gregor Gysi auch ein Politiker "zum Anfassen" sein, verspricht Brigitte Neff-Wetzel, Ratsfrau der Linken.

Die Partei hat Gysi als Gast für ihr Sommerfest im Forum Hackenberg gewinnen können. Der Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion ist an diesem Wochenende im Bergischen Land und im Ruhrgebiet unterwegs, um die OB-Kandidaten der Linken unter anderen in Wuppertal und in Bochum zu unterstützen. Wenn er am Abend nach Remscheid kommt, soll er Stargast einer "lockeren Veranstaltung" werden; sagt Neff-Wetzel. Natürlich wird Gysi zu aktuellen politischen Themen wie der Flüchtlingsproblematik oder der Griechenlandkrise sprechen. Danach aber soll es einen Dialog geben, indem sowohl die Remscheider Linken als auch das Publikum den Anwalt interviewen können. Alle Fragen seien möglich, sagt Neff-Wetzel. "Es gibt keine Zensur."

Das Fest, das von 19 bis 22 Uhr gehen wird, soll keine reine Parteiveranstaltung sein, sagt Fraktionschef Fritz Beinersdorf. Gäste aus allen politischen Lagern sind willkommen. Das habe schon bei den vergangenen Festen der Linken sehr gut funktioniert. Die Linke habe sich in den vergangenen Jahren als "fester Bestandteil der Stadtgesellschaft etabliert", sagte Beinersdorf.

Musik von "Ingo and Friends" und ein Buffet werden den Gästen ebenfalls geboten. Weil das Forum Hackenberg nur für 200 Personen zugelassen ist, bittet die Linke um Voranmeldung. "Dann können wir auch das Buffet besser planen", sagt Beinersdorf.

Anmeldung unter Tel. 02191 951 3682 oder Mail: Veranstaltung@dielinke.remscheid.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Gregor Gysi "zum Anfassen" im Forum Hackenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.