| 00.00 Uhr

Remscheid
Grillfeuer setzte Terrasse in Brand

Remscheid. Alle Hände voll zu tun hatte die Remscheider Feuerwehr gestern Nahmittag. An der Intzestraße hatte gegen 14 Uhr vermutlich Grillfeuer einen Sichtzaun auf einer Terrasse entzündet. Die Helfer der Wehr löschten das Feuer, verletzt wurde niemand. Zuvor war ein Löschzug ins Industriegebiet nach Bergisch Born ausgerückt. In einem Aldi-Markt war eine Müllpresse in Brand geraden. Die Löscharbeiten seien lang und aufwendig gewesen, hieß es aus der Leitstelle der Feuerwehr. Gegen 17 Uhr gab es dann Alarm in einem Wohnhaus an der Tersteegenstraße.

Gleich mehrere Anrufer meldeten, dass Rauch aus einem Zimmer im ersten Obergeschoss ins Freie drang. Zwei Kinder sollen dort eingeschlossen worden sein. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Bewohner eine brennende Matratze bereits aus dem Fenster geworfen und das Feuer gelöscht. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die beiden Kinder, die den Rauch eingeatmet hatten, vorsorglich zur Untersuchung ins Sana-Klinikum gebracht. Die Höhe des Schadens ist unklar.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Grillfeuer setzte Terrasse in Brand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.