| 14.01 Uhr

Halloween in Remscheid
Grusel-Clown entschuldigt sich

Remscheid. Die Bilanz der Polizei Horror-Nacht zu Halloween fällt in Remscheid vergleichsweise überschaubar aus. "Grusel-Clowns hielten sich zurück", heißt es in der Polizeimeldung. Einen plagte sogar ein schlechtes Gewissen.

An der Straße Oberreinshagen hatte er versucht, Bewohner eines Hauses zu erschrecken. Als die dann die Polizei riefen, lenkte er ein und entschuldigte sich in aller Form für sein Verhalten. Für die Polizei war damit der Einsatz erledigt. Von den insgesamt elf Eierwürfen gegen Häuser und Autos, die aus dem Städtedreieck im Wuppertaler Präsidium gezählt wurden, ereignete sich einer in Remscheid. Drei wurden aus Solingen und sieben aus Wuppertal gemeldet.

(bu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Halloween in Remscheid: Grusel-Clown entschuldigt sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.