| 00.00 Uhr

Unfall
Gülletransporter beschädigt Brücke

Unfall: Gülletransporter beschädigt Brücke
FOTO: Hertgen, Nico (hn-)
Remscheid. Ein viel zu schwerer Gülletransporter aus dem Kreis Mettmann hat gestern Vormittag die Leitplanke der Brücke Im Alten Berge beschädigt. Sie wurde vorübergehend gesperrt.

Das Fahrzeug hatte nach ersten Ermittlungen der Polizei ein Gesamtgewicht von 19 Tonnen, zugelassen ist die Brücke nur bis zu 5,5 Tonnen. Beim Passieren hatte der Fahrer, der einen Landwirt mit Gülle beliefern wollte, die Leitplanke gerammt, dabei einen Reifen beschädigt und sich schließlich festgefahren. Dem Halter droht nun wegen einer Ordnungswidrigkeit ein saftiges Bußgeld. Mit dem Gefahrgut hätte er die Strecke ohnehin nicht nutzen dürfen, sagte ein Polizeisprecher.

Auch für die Folgekosten wird der Halter aufkommen müssen. "Die Leitplanke ist eine Spezialanfertigung", sagt Uwe Hein, der bei den Technischen Betrieben für Brücken zuständig ist. Er hatte das Bauwerk gestern nach dem Unfall inspiziert. Die Standsicherheit der Brücke sei gewährleistet. Sie darf wieder befahren werden, auch die Balkantrasse darf genutzt werden. Immer wieder werde die erst vor wenigen Jahren sanierte Brücke illegal befahren, sagte Hein gestern.

(pd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall: Gülletransporter beschädigt Brücke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.