| 00.00 Uhr

Remscheid
Günstig kaufen für den Vierbeiner: Hunde-Flohmarkt für guten Zweck

Remscheid: Günstig kaufen für den Vierbeiner: Hunde-Flohmarkt für guten Zweck
Ingolf Drahts mit Antonia auf dem Hundeflohmarkt. FOTO: Schütz, Michael
Remscheid. Schon beim Einbiegen auf die Oberstraße in Bergisch Born ist es zu vernehmen: vereinzeltes Gebell von Hunden, dazwischen ein Gewinsel, und auch auf der Straße selbst sind mehr Hunde als üblich mit ihren Menschen unterwegs. Der Hundeflohmarkt in einer alten Scheune, veranstaltet von der Remscheider Hundeschule "Die Pfote" und dem Hundefriseur "Susi's Pfötchenstube" aus Lüttringhausen , kam bei Zwei- und Vierbeinern bestens an, zwischen 11 und 17 Uhr waren die Scheunenpforten und der idyllische Garten für Interessierte mit und ohne Hund geöffnet. Von Wolfgang Weitzdörfer

Ebenfalls federführend mit dabei war Bianca Luttersmit aus Remscheid. Die junge Frau, selbst Besitzerin zweier Dackel-Mischlinge, ist ehrenamtliches Mitglied im Verein A.C.E., der sich in der griechischen Stadt Epanomi bei Thessaloniki um herrenlose Hunde kümmert und unter anderem dort ein Hundetierheim betreibt. "Ich bin selbst mit meinen Hunden in der Hundeschule 'Die Pfote', und deren Betreiberin Ilka Engels hat mir angeboten, den Benefiz-Flohmarkt für A.C.E. auszurichten", erzählte Luttersmit. Engels ergänzte: "Der Verein kümmert sich auf hervorragende Weise um die herrenlosen Hunde. Das wollten wir gerne unterstützen."

Und so haben sich die Remscheider Hundefreunde einiges einfallen lassen, um möglichst viel Geld zusammen zu bekommen. Verlassen konnten sie sich dabei auf ihre Kunden, Freunde und Bekannte, wie Engels weiter erzählte: "Wir haben alles, was hier heute zum Verkauf steht, gesponsort bekommen. Der Reinerlös des ganzen Tags geht also zu 100 Prozent an den Verein." Am Ende durfte der Verein sich über 2123,75 Euro freuen.

Neben dem Kuchenbüffet, das auch von den zahlreichen Helfern und Gästen bestückt wurde, gab es im Garten Grillwürstchen und Getränke. Wer seinem Hund die Augen freischneiden lassen wollte, konnte das gegen eine Spende bei "Susi's" machen. Und auch für Kinderbetreuung war mit Spielen unter einem Pavillon-Zelt gesorgt.

"Wir wollen mal gucken, ob wir für den kleinen Sammy was Schönes hier finden", sagte ein Paar, das mit dem gemeinsamen Junghund nach Bergisch Born gekommen war. Der elf Monate alte Rüde freute sich über die vielen Menschen und wusste schon bald nicht mehr, wohin er noch gucken sollte. Und so gingen die drei, ebenso wie die vielen anderen Besucher, erst einmal auf eine Besichtigungstour übers Gelände.

Und zu kaufen gab es auch fast alles: "Wir haben Leinen, Halsbänder, Hundetextilien, nicht angebrochenes Futter, Transportboxen und noch vieles andere mehr - alles Spenden", sagte Luttersmit mit Blick durch die Scheune, die von Bekannten für den Flohmarkt zur Verfügung gestellt worden war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Günstig kaufen für den Vierbeiner: Hunde-Flohmarkt für guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.