| 00.00 Uhr

Remscheid
Hardtpark geschützt ohne Satzung

Remscheid. Behörde zur Eingabe des Verkehrs- und Fördervereins: kein Gartendenkmal. Von Solveig Pudelski

Die Botschaft zur grünen Lunge in Lenneps Mitte, zum Hardtpark, ist klar: Eine Satzung zur Unterschutzstellung wird es nicht geben, weil die Grünanlage nicht die Anforderungen an ein Gartendenkmal erfüllt. Aber die Bezirksvertretung (BV) Lennep hat das alleinige Entscheidungsrecht über den Hardtpark. Sie sprach sich jetzt einstimmig dafür aus, dass der große Hardtpark und der kleine Hardtpark in seiner heutigen Ausdehnung erhalten bleibt. Und sie will mit Argusaugen über ihn wachen.

Anlass der ausgiebigen Diskussion war die Eingabe und eine Reihe von Fragen des Verkehrs- und Fördervereins Lennep, der eine Satzung zum Schutz des Parks angeregt hatte, als ein klares Signal an Investoren. Wie berichtet, zweifelt der Verein die Argumentation der Behörde an. Sie hatte erklärt, dass die für Lenneps Ortskern geltende Denkmalbereichssatzung nicht auf den großen Hartdpark ausgedehnt werden könne. "Er liegt nicht innerhalb der Wall- und Grabenzone des Rundlings", sagte Dr. Angela Koch von der Unteren Denkmalbehörde. Sie legte dar, warum der Park "keinen historischen Zeugniswert" besitze. Hardt'sche Villa, Pferdestall und Kontorgebäude - all diese Parkelemente sind Geschichte. Dennoch genieße der Park Schutz, weil er im Umfeld von Baudenkmälern wie das frühere Hertie-Gebäude und das Deutsche Bank-Gebäude liegt. "Hier kommt es auf die Sichtachsen an", sagte Koch.

Auch Frank Stiller von der Unteren Landschaftsbehörde versuchte zu beruhigen. Bäume dürfen nicht einfach gefällt werden können. "Die Baumschutzsatzung ist so gestaltet, dass Fällungen geschützter Bäume nur mit der Zustimmung der Bezirksvertretung möglich sind."

Protokolliert ist nun, dass die BV den Erhalt des Parks in seiner Größe, aber nicht in seiner Gestalt wünscht. Wie Bezirksbürgermeister Markus Kötter (CDU) anmerkte, müsste dringend in eine Aufwertung des Parks, der sich langsam abnutze, investiert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Hardtpark geschützt ohne Satzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.