| 00.00 Uhr

Remscheid
Hasten lädt zum Weihnachtstreff

Remscheid. Volles Programm am Nikolaustag an der Pauluskirche. Der Bürgerbus fährt. Von Henning Röser

Wer einmal da war, kommt gerne wieder. Der Hastener Weihnachtstreff erfreut sich, vor allem seit seinem Umzug zur Pauluskirche, großer Beliebtheit. Und das gilt auch für die Aussteller. "Viele wollen auf ihren angestammten Platz", sagt Organisator Hans Liebig von der ausrichtenden IG Hasten. Zuletzt mussten die Standplätze im Gemeindehaus noch mal enger zusammengerückt werden, weil noch Nachmeldungen kamen. Mehr als 30 Stände bieten am 2. Advent Kunsthandwerk, Marmeladen und allerhand mehr, was man für Weihnachten so braucht.

Im Kirchpark sorgen die Hastener Vereine an ihren Ständen für deftige Kost wie Grünkohl, Stockbrot, Reibekuchen und für heiße Getränke Der Schmied ist wieder da und führt die Kinder in sein Handwerk ein. Und auch die Polizei ist als fester Partner am Hasten präsent. Man kennt sich.

Am Nikolaustag gibt es auch ein Rahmenprogramm. Um 10.30 Uhr wird der Treff mit einem Familiengottesdienst eröffnet. Der Nikolaus wird auch erwartet. Pfarrer Siegfried Landau bittet um 12 Uhr zur Kirchenführung und um 13.30 Uhr startet der Aufritt des "Gospel Train". Fest zum Weihnachtstreff gehört auch der Auftritt des Werkschors der Firma Keiper (16 Uhr).

Der Bürgerbus wird den Weihnachtstreff in der Zeit zwischen 10.30 und 18 Uhr kostenlos anfahren. Ein Glühwein kann also sorgenfrei genossen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Hasten lädt zum Weihnachtstreff


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.