| 00.00 Uhr

Heimat Erleben Bismarck-Räder

Gründung Die Kaufleute David-Heinrich Böhme, Hermann Frowein, Richard Guhl und Richard Halbach gründeten 1896 die "Fahrradwerke Bismarck". Ab 1897 wurde in Bergerhof in Radevormwald produziert. Ein Jahr später verließ bereits das 1000. Rad die Werke.

Fabrikdirektor Wilhelm Göckel war über 40 Jahre lang bei den Bismarck-Werken tätig und bis zum Schluss Vorstandsmitglied. Er war ein Pionier in der Branche, entwickelte unter anderem das berühmte Bismarck-Zweiganggetriebe-Fahrrad. Den früheren Mitarbeitern der Werke ist er bis heute in guter Erinnerung geblieben.

Radsport Die Werke hatten sogar einen eigenen Rennstall. Profis wie Toni Merkens oder Walter Lohmann fuhren auf Bismarck-Rädern.

IG Bismarck Der Verein wurde im Jahr 2015 gegründet und führt das Museum IG Bismarck.

Ausstellung Jeden ersten und dritten Sonntag von 14 bis 17 Uhr in der Schlossmacher-Galerie Radevormwald. Der Eintritt ist frei.

Sonderausstellung "Historische Motorräder der 50er Jahre", vom 5. November bis 17. Dezember jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr.

Kontakt Infos unter www.ig-bismarck.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heimat Erleben Bismarck-Räder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.