| 00.00 Uhr

Remscheid
Hollywood-Töne und Gewinnfieber

Remscheid: Hollywood-Töne und Gewinnfieber
Musicalstars präsentierten im Teo Otto Theater bekannte Titel aus Rock, Pop und Musicals. FOTO: Moll, Jürgen (jumo)
Remscheid. Zum 175-jährigen Bestehen lud die Stadtsparkasse Remscheid zur großen PS-Auslosung mit Live-Musikshow ein. Von Anna Mazzalupi

Der große Jubelschrei blieb aus. Bei der PS-Monatsauslosung der Stadtsparkasse im Teo Otto Theater am Montagabend notierten die Gäste konzentriert die Zahlen. Immerhin ist Chance bei dem beliebten PS-Sparen auf den Höchstgewinn von 250 000 Euro gleich drei Mal so hoch wie üblich. Anlässlich des 175-jährigen Bestehens der Sparkasse Remscheid lud die Bank zur großen Live-Auslosung der Zahlen. Über das Jahr verteilt soll pro Monat ein Highlight auf die Remscheider warten, versprach Sparkassenvorstand Frank Dehnke auf der Bühne.

Bis zu 600.000 Euro jährlich fließen von der Sparkasse an Sponsoring-Gelder in Remscheider Projekte oder Vereine. Alleine 200.000 Euro stammen dabei aus dem PS-Losverkauf, von dem 25 Cent pro Los für gemeinnützige Zwecke verwendet werden. "Der Verkauf der Lose ist auf dem Höchstniveau. Er steigt und steigt, weil man immer mehr Leute damit erreicht, etwas zu sparen und was Gutes zu tun", erklärte Dehnke im Gespräch mit Moderator Thorsten Kabitz.

Davon profitiert unter anderem die DLRG Remscheid, die ihre Arbeit präsentierte. DLRG-Bezirksleiter Alexander Paffrath sowie Lukas Steinsträßer, stellvertretender Leiter Einsatz, agierten deshalb unter den Augen des Oberbürgermeisters Burkhard Mast-Weisz bei der Ziehung der Glückszahlen als männliche Glücksfeen. Sie drückten abwechselnd den Kopf, der den Ziehautomat in Bewegung setzte. Statt großem Freudenjubel herrschte nach der Ermittlung aber eher ernüchterte Stimmung im Saal.

Trostpflaster für alle, die an dem Abend ohne Gewinn wieder nach Hause gingen, war die tolle Live-Musikshow "Hollywood Nights", in der die Ziehung eingebettet war. Die bekannten Musicalstarts Maya Hakvoort, Andreas Bieber sowie Marks Seibert präsentierten zusammen mit Orange Blue-Sänger Volkan Baydar und Gaststar Annika Firley unter der Begleitung von Live-Band und Pianistin die schönsten Kinofilm-Songs und zauberten so ein bisschen Hollywood-Flair nach Remscheid.

Die musikalische Hommage aus Rock, Pop und Musical ließ keine Wünsche offen und begeisterte das Publikum restlos. Das Ensemble führte von "Die Reifeprüfung" aus den 60ern über Disney-Klassiker, "Dirty Dancing" und "Fame" hin zu Romantik-Schnulzen wie "Notting Hill" durch die musikalische Welt des Films.

Für die grandiose Aufführung aus Solo- und Paarauftritten erhielten die Künstler zu Recht tosenden Beifall.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Hollywood-Töne und Gewinnfieber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.