| 00.00 Uhr

Remscheid
Im Sommer soll "Blauer Mond" aufgehen

Remscheid: Im Sommer soll "Blauer Mond" aufgehen
Bald soll die Spitze des Mannesmann-Turms wieder stehen. FOTO: Hertgen
Remscheid. Noch im Sommer soll über Bliedinghausen der "Blaue Mond" aufgehen. Mehr als ein Jahr, nachdem der Mannesmann-Turm an der Burger Straße durch einen Sturm seine Spitze verloren hatte, soll diese nun wieder aufmontiert werden. Das kündigte Dirk Heesen, Leiter für Immobilien und Expansion bei Aldi Nord in Radevormwald an. Auf einen genauen Termin wollte sich Heesen noch nicht festlegen lassen. "Wir arbeiten mit Hochdruck an dem Projekt", sagt Heesen. Bis nach Pfingsten will sich Aldi Zeit nehmen, um nach einer Ausschreibung eingegangene Angebote von Montagebetrieben zu prüfen und abschließend zu bewerten. Weitere drei bis vier Wochen rechnet Heesen, bis die Spitze wieder auf dem Turm ist. Auch will Grundstückseigentümer Aldi dafür sorgen, dass das runde Mannesmann-Firmenlogo, im Remscheider Volksmund "Blauer Mond" genannt, nachts wieder blau leuchtet. Aus Gründen der Statik soll allerdings der Leuchtkranz nicht mehr doppelwandig sondern einseitig angelegt sein. Auch dafür wird eigens eine Fachfirma beauftragt. Insgesamt will sich Aldi den Wiederaufbau des Mannesmannturms eine "sechsstellige Summe" kosten lassen. Von Bernd Bussang

Anfang April war die Spitze des Turms aus Sicherheitsgründen demontiert worden, nachdem die Konstruktion bei einem Sturm ins Wanken geraten war. Der Turm fungiert als markante Baufigur einer nach dem Zweiten Weltkrieg wiederauflebenden deutschen Schwerindustrie. Der Werbepylon, der einige Jahre zuvor als Turm für eine Industriemesse in Hannover gefertigt und dort aufgestellt wurde, ist 59 Meter hoch. Mannesmann ließ ihn 1961 nach Remscheid bringen und dort aufstellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Im Sommer soll "Blauer Mond" aufgehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.