| 00.00 Uhr

Remscheid
In Lennep öffnen am Sonntag die Läden

Remscheid: In Lennep öffnen am Sonntag die Läden
Zum verkaufsoffenen Sonntag im vergangenen Herbst drehte sich auf dem Alter Markt alles um Kartoffeln und bunte Herbstblumen. Auch diesen Sonntag haben die meisten Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet . FOTO: nico hertgen
Remscheid. Nicht nur Shoppen ist möglich. Es gibt auch Leckereien und Lesungen. Das Röntgen-Museum bietet Führungen und Musik. Von Solveig Pudelski

Wer noch keinen Sonntagsausflug geplant hat, muss nicht weit fahren, um innerhalb eines kleinen Radius viel zu erleben: In der Röntgenstadt lockt die Lesereihe "Lennep liest" und ein verkaufsoffener Sonntag, organisiert vom Verein Lennep Offensiv. Die meisten Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet und bieten kleine Überraschungen. Gastronomiestände auf dem Alter Markt kredenzen Leckereien wie Wraps, Würstchen und Fisch, Restaurants laden zum Verweilen ein, und Kinder können auf dem Karussell Runden drehen.

"Wir müssen für den Standort werben", sagt Elisabeth Pfordt, Beisitzerin im Vorstand von Lennep Offensiv und Inhaberin der Modegalerie an der Wetterauer Straße. Wie viele andere Geschäftsleute steht sie selbst im Laden, schenkt Prosecco aus und berät die Kunden. Aber der sonntägliche Einsatz lohne sich. Viele Auswärtige werden auf das Angebot in Lennep nur durch solche Sonderaktionen aufmerksam. Auch neue Kundinnen habe sie durch Sonntagsshopping gewonnen. Somit sei der Werbeeffekt keine Eintagsfliege, sondern durchaus nachhaltig. Manche Gäste seien beim ruhigen Bummeln überrascht, was Lennep alles zu bieten habe. Auf neue Kundenströme nach Eröffnung des DOC zu warten, wäre also der falsche Weg.

Weil verkaufsoffene Sonntage nur in Verbindung mit einem Event genehmigt werden, müsse man sich immer etwas einfallen lassen. Diesmal gibt es überall in Lennep Lesungen. Die Reihe, organisiert vom Jugendzentrum "Die Welle", beginnt bereits am Samstag um 10.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Lennep, Berliner Straße 9.

Die Shoppingrunde am Sonntag könne man immer wieder durch Besuch einer jeweils halbstündigen Lesung auflockern und zum Beispiel auch etwas über die frühere Tuchmacherstadt erfahren: Im "Lennep Laden", Berliner Straße 5, trägt Stadtführer Lothar Vieler "Erzählungen aus dem alten Lennep" vor (Beginn 14 Uhr), um "Wege der Jakobspilger" geht es dort ab 16.30 Uhr. Außerdem kann jeder in dem Laden von Lennep Offensiv Souvenirs laufen. "Neu im Programm haben wir Lennep-T-Shirts in Schwarz, Weiß, Rot und den Lennep Trinkbecher aus Keramik", sagt Hans-Willi Oberlis, "Mister Lennep-Laden". Dort können sich Jakobspilger ihren Pass abstempeln lassen. Noch bis Sonntag läuft die Röntgenwoche: Heute, 17 Uhr, sind Neun- bis Zwölfjährige zur Röntgenvorlesung mit anschließender "Durchleuchtung" von Gegenständen willkommen (Anmeldung Tel. 02191 163384). Am Samstag wird die Röntgenplakette an Prof. Michael Baumann für seine herausragende Leistung in der Strahlenforschung um 11 Uhr im Röntgen-Gymnasium verliehen. Bürger sind dort ebenso willkommen wie zum anschließenden Empfang der Stadt. Eine JazzMatinee am Sonntag, 11 Uhr, mit dem Vally Austen Trio im Röntgen-Museum, Führungen durch die Räume und Vorstellungen von Haases Papiertheater "Röntgen - ein Mann blickt durch", 16 Uhr und um 17 Uhr , runden das Programm ab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: In Lennep öffnen am Sonntag die Läden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.