| 00.00 Uhr

Remscheid
Kein Radweg zwischen den beiden Trassen

Panorama-Radweg: Eröffnung der Balkantrasse
Panorama-Radweg: Eröffnung der Balkantrasse FOTO: Hertgen, Nico
Remscheid. Die von vielen Radlern gewünschte Verbindung der Balkantrasse in Lennep und der Trasse der Werkzeugs in der Innenstadt scheitert an den knappen Finanzen der Stadt und fehlenden Grundstücken, auf denen man eine Extra-Spur für Radler anlegen könnte. Das berichtete Oliver Neugebauer vom Amt für Straßen und Brückenbau in der Bezirksvertretung Alt-Remscheid. Von Henning Röser und Stefanie Bona

Die Stadt hat sich darum für die Minimal-Variante entschieden: Sie will den Radlern, die von Lennep zum Hauptbahnhof (oder umgekehrt) radeln wollen, einen Weg ausschildern, der möglichst sicher zu fahren ist. Dabei will man zum Teil auf Schilder zurückgreifen, die vom Land bereits aufgestellt wurden. Über Neuenkamper Straße, Sensburger Straße und Greuel sollen die Radfahrer auf den vorhandenen Straßen geführt werden. Anders als bei den beiden aus Landesmitteln finanzierten Radtrassen kann die Stadt die Radler nicht über eine unbenutzte Bahntrasse führen.

Der Vorschlag der Politik, den Weg am Rande der Gleise des "Müngsteners" zu planen, wies Neugebauer als unrealistisch zurück. Der Platz dafür sei dort nicht vorhanden.

Beatrice Schlieper (Grüne) will so schnell aber nicht aufgeben. Sie regte an, dass sich die Stadt mit den Remscheider Abteilungen des Allgemeinen Deutschen Verkehrsclub (ADFC) und des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) an einem Runden Tisch trifft, um das Thema noch mal neu auszuloten.

Auch hält Schlieper eine veränderte Linienführung für denkbar. So könnten die Radler über eine Fläche des geplanten Gewerbegebietes Mixsiepen geführt werden. Immerhin gehören die Flächen der Stadt.

Einig waren sich die Politiker, dass die Stadt keine teure Machbarkeitsstudie für einen Radweg in Auftrag geben soll. So hatte es die Wählergemeinschaft beantragt.

Auch die Bezirksvertretung Süd sprach sich für eine weitere Untersuchung des Themas aus, bei der aber keine externen Kosten anfallen sollen.

(RP/ac)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Kein Radweg zwischen den beiden Trassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.