| 13.32 Uhr

Remscheid
Kinder auf Diebestour im Karneval

Remscheid: Kinder auf Diebestour im Karneval
Im Lenneper Hardtpark versammelten sich am Montag rund 150 Jugendliche. FOTO: Hertgen, Nico (hn-)
Remscheid. Eine Gruppe von neun- und zehnjährigen Kindern hat den Rosenmontag in Lennep in dieser Woche für eine Diebestour genutzt. Trotz abgesagtem Rosenmontagszug erlebten die Ordnungspartner von Polizei, Ordnungsamt und Gesundheitsamt einen ebenso intensiven Einsatz wie im Vorjahr.

Die Zahl der Jugendlichen, die im Hardtpark zum Teil auch hochprozentigen Alkohol konsumierten, sei nicht kleiner gewesen als sonst, berichtete Rechtsdezernentin Barbara Reul-Nocke auf CDU-Nachfrage am Donnerstagabend im Hauptausschuss.

Der Schwerpunkt beim Einsatz ihrer Mitarbeiter aus dem kommunalen Ordnungsdienst habe darum auf dem Jugendschutz gelegen. Gleichwohl habe es acht Verwarnungen und einen Platzverweis gegeben. CDU-Chef Jens Nettekoven kritisierte, dass die Jugendlichen den Hardtpark in schlimmem Zustand zurückgelassen hätten. Ein Anblick von Dreck, leeren Flaschen und Scherben hätte sich ihm geboten. Die Stadt zahle nun für die Reinigung. Reul-Nocke will auch noch einen schriftlichen Bericht zum Einsatz vorlegen, den sie als gelungen bezeichnete. Die Partnerschaft von Stadt und Polizei habe wieder gut funktioniert.

(hr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Kinder auf Diebestour im Karneval


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.