| 00.00 Uhr

Remscheid
Kirmes lockt wieder viele Besucher

Remscheid. Schausteller und ihre Fahrgeschäfte auf dem Schützenplatz kommen gut an. Noch bis 1. Mai geöffnet. Von Hagen Thiele

Zum Auftakt der Frühjahrskirmes zog es hunderte Remscheider auf den Schützenplatz. Der positive Trend in Sachen Schausteller setzt sich in Augen vieler Besucher fort, die die Mischung aus einigen spektakulären Attraktionen und breitem Gastronomieangebot gelobt haben.

"Salto Mortale" war der große Blickfang auf dem Schützenplatz. Passend zum Namen stellte die große Schiffsschaukel die Besucher auf den Kopf und drehte dabei die Gondel noch im Kreis. "Das war schon sehr spannend", meinte Lisa Kreuzbach. Die sechzehnjährige Schülerin drehte mit einigen Freunden eine Runde über die Kirmes. Die Gruppe war sich einig, dass diese sich wieder richtig sehen lassen kann. "Wer Spannung will, findet hier sicher etwas, was ihm gefällt", meinte Kreuzbach. Gleich drei recht ähnliche Karussells, darunter auch der Klassiker "Breakdance", wirbelten die Besucher hin und her. "Ich finde es absolut nicht negativ, dass die drei alle auf unserer Kirmes stehen", meinte Jan Hinrichs.

Für den Siebzehnjährige waren die Fahrten unterschiedlich genug, dass man auch alle drei im Laufe der Woche ausprobieren könnte. "Außerdem sind sie auch unterschiedlich intensiv, da kann man sich langsam herantasten", sagte er.

Für die Besucher, die weniger das Adrenalin und dafür mehr Spaß suchten, erwies sich das Funny Haus als Volltreffer. Wackelnde Böden, ein Parcours über ein niedriges Wasserbecken und andere Hindernisse galt es bei der Laufattraktion zu überwinden. "Das war wirklich witzig", sagte der dreizehnjährige Benjamin Baumann nach seinem Gang durch das Haus. Zum sozialen Treffpunkt und Attraktion in einem wurde wieder einmal der Autoskooter, vor dem sich die jungen Kirmesbesucher reihenweise scharten. Wer sich vor oder nach einem der Fahrgeschäfte stärken wollte, der hatte die Qual der Wahl, ob er eine herzhafte Bratwurst und Ähnliches oder doch lieber etwas Süßes wie Waffeln essen sollte. Für manche spielte das Kulinarische sogar die Hauptrolle. "Ich finde die Stimmung auf unserer Kirmes ist endlich wieder so richtig schön", meinte Hannelore Franke, die mit ihrem dreijährigen Enkel auf der Kirmes war, um etwas zu essen und sich umzusehen. "Die Bahnen sind gar nicht so interessant für uns, aber es gibt ja auch einfach genug zu gucken bei so vielen Fahrgeschäften", meinte sie. Die Kirmes läuft noch bis zum ersten Mai. Am morgigen Mittwoch gibt es beim Familientag vergünstigte Preise.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Kirmes lockt wieder viele Besucher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.