| 00.00 Uhr

Remscheid
Konzept für Winzerfest geht auf

Remscheid. Ordnungsamtschef mit Verlauf der Veranstaltung in Lennep sehr zufrieden.

Das Winzerfest war ein voller Erfolg, das neue Sicherheitskonzept ist aufgegangen. "Es war eine tolle Veranstaltung", lobt Ordnungsamtsleiter Jürgen Beckmann das dreitägige Event auf dem Alter Markt. Alle hätten an einem Strang gezogen, die Lenneper Karnevalsgesellschaft (LKG) als Veranstalterin, die Wirte und die Sicherheitskräfte aus Mitarbeitern des Ordnungsamtes, der Polizei und externe Security-Leute. 2016 könne es eine Neuauflage in dieser Form geben. LKG-Chef Gunther Brockmann sagte gestern: "Dazu sind wir gerne bereit."

Nur einen Wermutstropfen mussten Besucher schlucken. "Als am Freitag eine kritische Personendichte erreicht war, mussten wir den Platz sperren. Sicherheit geht vor", sagt Beckmann. Rettungswagen müssten immer durchkommen. Es wurden nur neue Gäste zugelassen, wenn andere den Platz verließen. Schätzungsweise gut 3000 Menschen kamen am ersten Tag. Samstag und Sonntag sah es entspannter aus. "Wir müssen schauen, wie wir künftig auf eine solch hohe Platzdichte reagieren", sagt Beckmann.

Wie berichtet, hatten sich Stadt und LKG auf ein Sicherheitskonzept geeinigt, nachdem es 2014 und 2013 negative Randerscheinungen gab wie pöbelnde, randalierende Menschen, Müll und Glasscherben in den Gassen. Ein wenig Glasbruch gab es zwar auch diesmal, aber eher aus Ungeschick denn als mutwilliges Zerschlagen. Das Flaschenpfand habe sich bewährt, bestätigt Brockmann, der mit Winzern über den Rücklauf gesprochen hatte. Diszipliniert seien die "anlassbezogenen Kontrollen" an den zwölf Zugangspunkten zum Alter Markt über die Bühne gegangen, sagt Beckmann: "Wir haben einige Taschen und Rucksäcke kontrolliert, ein Besucher hatte ein größeres Messer in der Tasche, das sofort konfisziert wurde." Zwei Störenfriede wurden am Freitag in Gewahrsam genommen, sie leisteten Widerstand. Ansonsten ging es bisweilen laut, aber friedlich in Lennep zu.

(pd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Konzept für Winzerfest geht auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.