| 00.00 Uhr

Remscheid
Kritiker: OB muss beim DOC alle Bürger vertreten

Remscheid. Mit seinem Verhalten rund um um die Klageverfahren gegen das in Lennep geplante Designer Outlet-Center (DOC) stellt sich Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) zu sehr auf die Seite des Investors und der Befürworter des Projektes. Das ist der Tenor einer Pressemitteilung der Bürgerinitiative Lennep (BI). Die jüngsten Äußerungen des OB ließen vermuten, dass er einen Baustart vor Bestandskraft des Bebauungsplans in Erwägung ziehe, heißt es. Dies ist aus Sicht der BI "völlig unverständlich".

Es sei aktuell noch völlig unklar, wie der Rechtsstreit ausgehe. Möglich sei, dass das Gericht Nachbesserungen im Sinne der Bürger verlange. Da die Kläger stellvertretend für viele Bürger vor Gericht ziehen, würden viele Menschen davon profitieren. Allein diese Situation verpflichte den OB dazu, dem Investor klar zu machen, dass er das Ende des Rechtsstreits abwarten soll, bevor er mit dem Bau des DOC beginnt.

(hr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Kritiker: OB muss beim DOC alle Bürger vertreten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.