| 00.00 Uhr

Remscheid
Küchenwelt Vom Stein: Mit Technik Schritt halten

Remscheid: Küchenwelt Vom Stein: Mit Technik Schritt halten
Einrichtungsfachberater Frank Stockinger steht da, wo bald der neue Küchenbereich erstrahlen soll. Foto: Moll FOTO: Moll Jürgen
Remscheid. REMSCHEID Seit dem 9. November bleibt bei Küchenwelt Vom Stein in der Lenneper Straße fast kein Stein auf dem anderen. Das Möbelhaus mit den Abteilungen Küchen, Wohnen, Schlafen und Matratzen führt eine Vergrößerung der Verkaufsfläche um über 300 Quadratmeter inklusive Kernsanierung durch. Von Bernd Geisler

Zur Beruhigung der Kunden: Der Verkauf geht weiter. Insbesondere der Räumungsverkauf wegen des Umbaus läuft gut. "Gestern haben wir drei Küchen verkauft", sagt Geschäftsführer Ingo Muchau und fügt hinzu: "Fast alle Küchen müssen raus. Wir haben Ausstellungsstücke reduziert." Muchau scheint seine Augen überall zu haben, besonders aber in der Küchenabteilung. Hier sieht es für den unbedarften Beobachter noch aus wie Kraut und Rüben: Kisten, Kartons, Verpackungsmaterial und teilweise aufgebaute Küchen vermitteln einen unübersichtlichen Eindruck. "Wir sind mittendrin im Umbau", sagt Muchau - und setzt die Wanderung fort. Die Vergrößerung der Küchenabteilung geht auf Kosten der angrenzenden Abteilung Wohnen, für die die Abteilung Schlafen den Platz hergeben musste. Und Schlafen holt sich den Platz von der Abteilung Matratzen. Und wo landen die Matratzen? "Im Gebäude direkt daneben, das früher ein Sonnenschutz- und Markisenunternehmen beherbergte", sagt der Geschäftsführer. Hier sei der Antrag auf Nutzungsänderung des Gebäudes in Arbeit.

Insgesamt vergrößert sich die Küchenwelt Vom Stein von 750 Quadratmeter auf 1150 Quadratmeter. War das nötig? Muchau nickt. "Der Laden brummt", sagt er. Hinzu komme die Tatsache, dass im Durchschnitt alle fünf Jahre ein Wechsel in der Technik stattfinde, den die Küchenwelt Vom Stein auch in ihren Ausstellungshallen berücksichtige: "Wir müssen mit der Technik Schritt halten." In seinem Hause sei die letzte Neueröffnung vor vier Jahren passiert. Um der Erweiterung gerecht zu werden, stockte Muchau auch das Personal auf. Derzeit arbeiten hier zusammen mit dem Chef sechs Verkäufer. Die Küchen bauen eigene Schreiner des Unternehmens auf.

Die Kunden scheinen gerne zu kommen. "Wir punkten mit unserem Service,", sagt Muchau. Von der Planung mit modernster CAD-Technik über Aufmaß, Lieferung und Montage mit fachgerechter Installation aller Elektro- und Wasseranschlüsse bis zur kostenlosen Jahresinspektion der Küche und Elektrogeräte liefere das Unternehmen alles aus einer Hand. "Im Schnitt verkaufen wir zwei Küchen am Tag - und das soll so bleiben."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Küchenwelt Vom Stein: Mit Technik Schritt halten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.