| 00.00 Uhr

Remscheid
Kühlen Kopf bewahren

Remscheid. Bis zu 31 Grad heiß soll es heute in Remscheid werden. Passend zum Sommertag geben wir Tipps für Ausflüge und Ratschläge, wie Sie auch bei hohen Temperaturen entspannt und fit bleiben.

VON TIM SPECKS Endlich ist er da - wenn auch nur für ein paar Stunden: Der Sommer hat Remscheid erreicht. Wenn die Temperaturen heute auf bis zu 31 Grad klettern, gilt es, leichte Kleidung oder gar die Badehose einzupacken und den Tag in der Sonne zu genießen. Bei allem Genuss ist aber auch Vorsicht geboten, denn zu viel Sonne macht schlapp und mitunter auch krank. Wir geben Tipps für einen kühlen Kopf an einem heißen Tag.

Wo kann ich mich heute abkühlen?

Der Klassiker bei sommerlichen Temperaturen ist das Freibad. Das Schwimmbad im Eschbachtal etwa öffnet heute um 10 Uhr. "Für die Parkplatzsuche gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm", erklärt Markus Dobke vom Sportamt. In der Regel seien aber genügend Stellplätze für alle Besucher vorhanden. Geöffnet ist das Bad bis 20 Uhr. Um 16 Uhr wird der eigens für das Freibad kreierte alkoholfreie Cocktail "Eschi" vorgestellt. Die Tageskarte für Erwachsene kostet 4 Euro, Jugendliche zahlen 2,50 Euro.

Wer Wassersport mag, ist im Freizeitpark Kräwinklerbrücke gut aufgehoben. Für neun Euro pro Stunde können Boote ausgeliehen werden, zudem gibt es die Möglichkeit, zu angeln oder an Badestellen ins kühle Nass zu hüpfen. Der Kräwi-Bus fährt vom Lenneper Bahnhof (Bussteig C) um 11.15 Uhr, 13.15 Uhr, 16.45 Uhr und 18.45 Uhr in Richtung Wuppertalsperre. Die Rückfahrten erfolgen von Kräwinklerbrücke/Heidersteg um 11.34 Uhr, 13.34 Uhr, 17.04 Uhr und 19.04 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ein schattiges Plätzchen bietet der Müngstener Brückenpark. Zu erleben gibt es dort etwa das Müngstener Rätsel von Künstlerin Ulrike Böhme und eine Schwebefähre. Eine Stärkung gibt es im Bistro Haus Müngsten. Aus Remscheid geht es über die B229 kommend etwa 200 Meter vor der Kreuzung mit der L 74 rechts auf den Parkplatz. Der Eintritt zum Park ist frei.

Was sollte ich beachten?

Regel Nummer eins: ausreichend trinken. "Gerade Ältere haben ein vermindertes Durstgefühl, deswegen müssen sie besonders darauf achten", erklärt Dr. Christian Jakobeit, Internist am Sana-Klinikum. Zwei Liter Flüssigkeit - am besten Fruchtsaft oder Wasser, kein Alkohol - seien eine Richtgröße. Auch wenn der Appetit an heißen Tagen nachlasse, sei es wichtig, genügend Kalorien aufzunehmen. Geeignet seien Salat, Obst und Quarkspeisen. Vorsicht ist bei der Einnahme von Medikamenten geboten - manche werden in der Wirkung vom Sonnenlicht beeinflusst. Natürlich sei auch Sonnenschutz empfohlen: "Ein Sonnenhut und Sonnencreme sind wichtig."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Kühlen Kopf bewahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.