| 00.00 Uhr

Lust Auf Kochen
Kürbis-Chutney aus dem Hotel Kromberg

Remscheid. Auch wenn es draußen noch nicht nach Herbst aussieht, rückt die Kürbis-Ernte näher. Aus dem Gemüse lässt sich eine Vielzahl von leckeren Gerichten zaubern - so wie etwa das süß-scharfe Kürbis-Chutney, das die Küche des Hotels Kromberg als Rezept der Woche vorstellt.

Langsam aber sicher beginnt hierzulande die Kürbiszeit. Das Gemüse eignet sich hervorragend für die vielfältigsten Gerichte - und natürlich auch zur Dekoration.

Für die Leser der BM hat die Küche des Hotels Kromberg ein Kürbis-Chtuney kreiert. Gleichzeitig süß und scharf kommt es daher. Das Chutney passt besonders gut zu gebratenem oder geräuchertem Fisch, zu Jakobsmuscheln oder zu Ziegenkäse.

Hinzu kommt, das es auch noch praktisch ist: Warm abgefüllt in Weckgläser ist es mehrere Monate haltbar. So können Hobbyköche es auch nach der eigentlichen Kürbiszeit genießen. Ansehnlich verpackt in dekorativen Einmachgläsern eignet es sich zudem besonders als kulinarisches Geschenk.

Krombergs Kürbis-Chutney

Zutaten: 350 g gewürfelter Kürbis, 150 g gewürfelte Ananas, 100 g gewürfelte rote Paprika, 100 g Zwiebelwürfel, 50 ml Apfelsaft, 125 ml Apfelessig, 20 g Salz, 1 TL Currypulver, je 1 Prise Cayennepfeffer und weißer Pfeffer, 2 Lorbeerblätter, 125 g Gelier-Zucker.

Zubereitung: Alle Zutaten bis auf Essig und Gelier-Zucker in einen Kochtopf geben und für rund 15 Minuten kochen. Währenddessen ab und zu umrühren.

Anschließend den Gelier-Zucker und den Apfelessig dazugeben undfür etwa fünf Minuten sprudelnd kochen lassen - auch dabei ab und zu umrühren. Anschließend nach Belieben abfüllen oder gleich servieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lust Auf Kochen: Kürbis-Chutney aus dem Hotel Kromberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.