| 00.00 Uhr

Remscheid
Ladies bilden Football-Team

Remscheid: Ladies bilden Football-Team
Die Ladies-Mannschaft befindet sich noch im Aufbau. Tina Faßbach steht hinten in der Mitte mit rosa Shirt. Vorne kniet rechts Melissa Wetter, links daneben (Mitte) Svenja Herr. FOTO: remscheid amboss
Remscheid. Noch fehlen bei "Remscheid Amboss" genügend Frauen für eine Turnierteilnahme. Von Heike Karsten

Tina Faßbach lässt die Europameisterschaft im Fußball völlig kalt. "Der Ball ist rund, da kann ich nichts mit anfangen", sagt die 23-jährige Wuppertalerin und lacht. Sie hat sich schon seit vielen Jahren dem American Football verschrieben, bei dem bekanntlich mit einem ovalen Ball gespielt wird. Mit ihrer Begeisterung konnte sie auch die Hückeswagenerin Melissa Wetter (20) sowie deren Cousine Svenja Herr (20) aus Remscheid anstecken. Seit Anfang Mai trainieren die jungen Frauen beim Football-Verein "Remscheid Amboss" im Stadion Reinshagen. Zehn Spielerinnen zwischen 17 Jahren und Ende 20 haben sich bereits zusammengefunden, um eine neue Ladies-Mannschaft zu gründen. "Wir möchten 20 Spielerinnen zusammenbekommen, damit wir in der Saison 2017 an Turnieren teilnehmen können", sagt Tina Faßbach.

Falsche Vorstellungen, etwa das der Sport zu brutal und nur für Männer geeignet ist, dementieren die drei jungen Frauen umgehend. "Wenn es mal scheppert, dann ist es die Ausrüstung. Damit ist man gut geschützt", sagt die Wuppertalerin. Überhaupt sei Football ein sehr taktisches und abwechslungsreiches Spiel und dazu für jedermann - in diesem Fall für jede Frau - geeignet. "Kondition, Kraft und Ausdauer baut man im Training auf", sagt Melissa Wetter. Man müsse weder besonders sportlich noch durchtrainiert sein. Sie selbst profitiert von ihren läuferischen Qualitäten. Schon als Kind hat sie am Talsperrenlauf mit Erfolg teilgenommen. Auch in der Tischtennis-Abteilung des Turnerbundes (TBH) war sie aktiv.

Mit Football schlägt die Dual-Studentin nun eine ganz neue Richtung ein. "Ich wollte schon immer Rugby spielen. Nun ist es Football", sagt sie. Im Stadion Reinshagen wird zweimal die Woche trainiert. Trainer Jannik Klipsch vermittelt dabei nicht nur die sportlichen Voraussetzungen, sondern auch die Football-Regeln. Ein Spiel dauert viermal 15 Minuten - in Deutschland viermal zwölf Minuten. Es treten jeweils elf Spieler gegeneinander an. Da die Damenmannschaft noch unvollständig ist, wird in der 5er-Aufbauliga (Fünf gegen Fünf) gespielt. "Ziel ist es, den Football in die gegnerische Endzone zu tragen und dafür Punkte zu kassieren", erklärt Tina Faßbach den wichtigsten Spielzug. Beim Verein Remscheid Amboss fühlen sich die jungen Sportlerinnen gut aufgehoben. "Der Verein unterstützt uns und stattet auch die Spieler aus", berichtet Svenja Herr. Auch von den männlichen Spielern würden die Frauen respektiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Ladies bilden Football-Team


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.