| 00.00 Uhr

Remscheid
Lenneper Sommer startet beschwingt im Reggae-Rhythmus

Remscheid: Lenneper Sommer startet beschwingt im Reggae-Rhythmus
Sänger Daveman in Aktion auf der Altstadtbühne. FOTO: Moll, Jürgen (jumo)
Remscheid. Reggae auf dem Kopfsteinpflaster - das hat der historische Altstadtkern in Lennep wohl noch nicht erlebt. Am Samstagabend holte Reggae-HipHopper Daveman die Leute zum Tanzen vor die Altstadtbühne, nachdem zuvor schon die Kinder auf der aufgestellten Hüpfburg oder direkt auf dem Marktplatz lustig im Takt auf- und abgesprungen waren. Von Stefanie Bona

Der Auftakt des Lenneper Sommers 2015 kann hinsichtlich Stimmung, Resonanz und Wetter damit rundum als gelungen bezeichnet werden. Viele Gäste kamen gezielt vorbei, andere legten beim Abendspaziergang eine durchaus längere Pause ein. Zum ersten Programmpunkt in der Veranstaltungsreihe war die Freie evangelische Gemeinde Lennep die Gastgeberin. "Wir sind ja mit unserem Standort in der Wallstraße mittendrin in Lennep. Daher ist es uns ganz wichtig, dabei zu sein", sagte Sabine Holthaus, die sich um das Catering gekümmert hatte. Den Musiker und seine Band hatte Gemeindemitglied Gunnar Erbe eingeladen. "Ich habe ihn mal gehört und dabei hat er mir sehr gut gefallen." Mit modernen, vielfach christlich geprägten Songs und mitreißendem Rhythmus überzeugte Daveman auf ganzer Linie. Zudem nahm er mit Musik und Texten auch auf das aktuelle Geschehen, etwa in Bezug auf die Situation der Flüchtlinge, Bezug. Von Beginn an bezog der Musiker das Publikum bei bekannten und weniger bekannten Titeln mit ein, motivierte zum Mitklatschen und -singen. So verweilten nicht nur Reggae-Fans auf dem Alten Markt.

Zuvor hatte Erwin Rittich, Vorsitzender der Lenneper Turngemeinde (LTG), den Lenneper Sommer gemeinsam mit Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Bezirksbürgermeister Markus Kötter offiziell eröffnet. Der ausdrückliche Dank des OB galt dem Bühnenbeirat und seinen angeschlossenen Vereinen, die bis einschließlich 22. August erneut für ein attraktives Veranstaltungsprogramm sorgen werden. "Diese Reihe erreicht nicht nur die Menschen in Lennep, sondern hat eine große Wirkung auch außerhalb der Stadt", sagte Mast-Weisz.

Auf vergangene, wiederholte Beschwerden wegen Belästigung der Anwohnerschaft durch Lärm und Müll ging Markus Kötter ein. Er appellierte an die Besucher des Lenneper Sommers, auf sich und andere, die mitfeiern, aufzupassen. "Wir müssen auf diesen dicht besiedelten Bereich Rücksicht nehmen - damit überhaupt keine Diskussionen mehr aufkommen, ob es diese Veranstaltungsreihe noch weiter geben wird", sagte der Bezirksbürgermeister.

Der Lenneper Sommer wird am nächsten Samstag mit "Tischlein deck dich", wo man sich mit mitgebrachtem Essen und Trinken auf dem Alten Markt trifft, und am Sonntag mit dem Kinder- und Jugendtag fortgesetzt. An diesem Tag öffnen auch die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Lenneper Sommer startet beschwingt im Reggae-Rhythmus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.