| 00.00 Uhr

Remscheid
Lennon-Song bereichert Weihnachtskonzert

Remscheid. Die Schüler des Gertrud-Bäumer-Gymnasiums sangen und musizierten in der Lutherkirche. Von Anna Mazzalupi

Vom hektischen Alltag abschalten, zur Ruhe kommen - für Stephan Döring, Schulleiter des Gertrud-Bäumer-Gymnasiums (GBG) beginnt die Weihnachtszeit erst mit dem großen Weihnachtskonzert seiner Schule in der Lutherkirche. Seit vielen Jahren ist der musikalische Abend kurz vor dem Fest ein fester Bestandteil im Schulleben.

Entsprechend gut besucht war die Lutherkirche am Dienstagabend. Die verschiedenen Musikgruppen des GBG hatten eingeladen. Tradition hat auch, das zu Beginn Schüler der fünften Klassen als "Kerzenkinder" einlaufen. Das Licht und die stolzen Augen der jungen Gymnasiasten verbreiten eine tolle Atmosphäre.

Der Unterstufenchor unter Leitung von Christiane Beilborn sorgte mit Liedern wie "Tochter Zion" oder dem Klassiker "Fröhliche Weihnacht überall" für die passende Stimmung. Die Stimmen der überwiegend weiblichen Mitglieder klangen dabei glockenhell und weckten Erinnerungen an die Kindheit. Viel Beifall erhielten auch Luisa Corral, Luna Diederichs, Giulia Spieß und Lea Wick (7. Jahrgang) von "4 ever" für ihre Interpretation von "Let it go" aus dem Disney-Film "Die Eiskönigin". Die Band der neunten Jahrgangstufe präsentierte sich mit rockigen Tönen. Die Songs "Do You Remember" und "Soulmate" brachten als Ergänzung zu den Weihnachtsliedern eine neue Note in das Konzert.

Leider übertönte die Musik der Band die tolle Stimme von Sängerin Merve Baygin und schmälerte so etwas den Hörgenuss.

Das Ensemble von "Moments of Music" unter Leitung von Monika Biskupek stach mit seiner Instrumentenzusammenstellung hervor. Streich- und Blasinstrumente harmonierten perfekt etwa zu "Have Yourself a Merry Little Christmas". Unvergleichlich schön, träumerisch und auch besinnlich war ihre Interpretation von John Lennons "Imagine", das von Lorena Warkentin und Tessa Pyschik gesanglich begleitet wurde.

Das Glockenspiel von Judith Sokirko brachte dabei eine besonders schöne Note in den Song. Die Oberstufenband rundete den Abend mit weihnachtlichen als auch poppigen Tönen den Abend ab. Besonders die Version von "Back to Black" gefiel dem Publikum gut.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Lennon-Song bereichert Weihnachtskonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.