| 00.00 Uhr

Remscheid
"Leos" sammeln Lebensmittel für die Tafel

Remscheid. Ein einfaches Prinzip mit großer Wirkung: Am Samstag warben Mitglieder vom Leo-Club Graf von Berg im Rahmen einer gemeinsamen Aktion mit dem Hastener Edeka bei den Kunden des Supermarktes dafür, ihren Einkauf um ein Lebensmittel zu erweitern. Der Extraposten kam als Spende der Remscheider Tafel zugute. Am Ende sammelten die Leos sieben randvolle Einkaufswagen.

"Wir sind wirklich positiv überrascht, wie offen die Leute reagieren", sagte die Präsidentin des Leo-Clubs, Chiara Holtschneider. Laut der 18-Jährigen waren die Kunden gerade deswegen bereit, sich an der Aktion zu beteiligen, weil sie ihren Einkauf lediglich um die Spende erweitern mussten. "Es ist eine ganz einfache Sache", meinte Holtschneider.

Auch die Remscheiderin Rosemarie Steinmann spendete Lebensmittel. "Ich finde es wirklich richtig toll, dass sich vor allem auch junge Menschen so engagieren", meinte sie. Außerdem sei es ein großer Vorteil, dass die Lebensmittel der Tafel überlassen werden. "So weiß man, dass die eigene Spende auch wirklich da ankommt, wo sie gebraucht wird", sagte Steinmann.

Auch für die Weihnachtszeit planen die etwa 25 Mitglieder des Clubs weitere Aktionen für den guten Zweck. Im November und Dezember werden sie dem Lions-Club Remscheid bei der Durchführung des Adventskalenders und des Bücherbasars im Allee-Center helfen. Außerdem möchten sie als Engel verkleidet Geschenke bei "365Grad", einer außerklinischen Einrichtung zur Pflege von Erwachsenen und Kindern, verteilen. "Wir hoffen, die Kinder damit etwas aufmuntern zu können", erklärte Holtschneider. Kindern haben die Leos in der Vergangenheit auch bereits mit Renovierungsarbeiten im Kinderheim Waldhof geholfen, dem sie auch zusätzlich Fahrräder gespendet haben.

So viel Engagement beansprucht natürlich viel Zeit und Energie. "An sich ist es aber auch ein Stück Freizeitgestaltung und macht uns wirklich Spaß", meinte die Leo-Präsidentin. Die Mitglieder des Vereins seien untereinander befreundet und haben Spaß an den gemeinsamen Aktivitäten. "Letztlich gibt es doch nichts Schöneres, als etwas mit Freunden zu machen und dabei auch noch der Allgemeinheit zu helfen", sagte Holtschneider.

Wer sich für die Aktivitäten des Leo Club Graf von Berg näher interessiert, erhält weitere Informationen zum Verein auf dessen Webseite "http://www.leo-club-remscheid.de". Dort sind Ansprechpartner verzeichnet und Termine für Aktionen angekündigt.

(hathi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: "Leos" sammeln Lebensmittel für die Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.