| 00.00 Uhr

Remscheid
Löwenfestival - Remscheider Bands spielen für Remscheider Bürger

Remscheid. In den Sommerferien gehört der Rathausplatz jeden Donnerstag den Freunden der Rock- und Popmusik. Die Live-Musik lockt Besucher des Löwenfestivals an. Aber zugleich geht es um Geselligkeit, Freunde treffen, mit Bekannten klönen. Beim Löwenfestival treten in diesem Jahr sechs Bands aus Remscheid und der Region auf. "Remscheider spielen für Remscheider", lautet das Motto. Rock, Pop, Latin und Heavy Metal - die Organisatoren haben eine möglichst breite Palette an Musikstilen gewählt. Von Christian Peiseler

Maximilian Süss, Inhaber des Rack 'n' Roll, hat die Bands ausgesucht. Süss kennt als Veranstalter und Musikliebhaber die Szene im Bergischen bestens. "Alleine kann man so ein Festival nicht stemmen", betont Süss. Auch wenn es zur Mentalität der Remscheider passe, immer etwas zu meckern zu haben, so lobt er doch den guten Gemeinschaftssinn. "Ich glaube, da hat sich in den vergangenen Jahren etwas entwickelt", sagt Süss. Es gebe viele Bürger und Engagierte, die die Stadt nach vorne bringen wollen.

Für die nächsten drei Jahre hat Süss Planungssicherheit. Die Stadt hat ihm nach einem Ausschreibungsverfahren den Zuschlag gegeben. 2014 organisierte er es zum ersten Mal die Konzerte auf dem Rathausplatz. Danach ging "Remscheid live" an einen externen Veranstalter.

Das Konzept für die sechs Konzerte bleibt unverändert. Die Bühne wird umringt von einem Bierwagen und verschiedenen Anbietern von Speisen. Es gibt wieder den Löwenbecher, den der Besucher für vier Euro kaufen kann. Er bleibt bei allen Konzerten im Einsatz. Ein Teil aus dem Becherverkauf geht als Spende an die Evangelische Jugendhilfe. Sie braucht Geld, um ein Clearingzentrum im Waldhof einzurichten.

Da das Festival sich über die Einnahmen aus Speisen und Getränken finanziert, ist den Gästen nicht erlaubt, eigene Getränke mitzubringen. Ein Fläschchen Wasser für das Kleinkind sei zwar kein Problem. Aber bei anderen Getränken und Speisen würden die Sicherheitskräfte doch freundliche Hinweise geben. Zwischen 1500 und 2000 Besucher kommen nach Schätzung von Süss zu diesen Veranstaltungen. Das Wetter muss natürlich mitspielen. Die Stadtsparkasse tritt in diesem Jahr als Hauptsponsor auf. Das Löwenfestival passt in das Konzept des Jubiläumsjahres zum 175-jährigen Bestehen der Sparkasse. "Wir wollen jeden Monat den Bürger der Stadt etwas Gutes tun", sagte Frank Dehnke, Vorstand der Stadtsparkasse.

Das Programm startet am 14. Juli mit der Band Bounce. Es folgen Casa d. Lopo, Beatify, Privacy, Grenn Ink Maschine und Jokebox. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Löwenfestival - Remscheider Bands spielen für Remscheider Bürger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.