| 00.00 Uhr

Remscheid
Lückenschluss auf der Balkantrasse bis 2014

Remscheid. Gute Nachricht für alle Befürworter des "Lückenschlusses" auf der Balkantrasse. Die Stadt Leverkusen hat jetzt den Weg für den Bau des noch fehlenden Teilstücks freigemacht. Stimmen die Politiker dem Baubeschluss zu, kann 2013 mit den Arbeiten begonnen werden.

Knapp 1,9 Millionen Euro sind dafür veranschlagt. Kostenträger sind das Land NRW und der Förderverein Balkantrasse in Verbindung mit der Stadt. Die Breite des Radweges wurde auf vier Meter festgesetzt. Aufgrund der inzwischen gesammelten Erfahrungen aus den Städten Wermelskirchen und Burscheid seien drei Meter nicht ausreichend. Der Förderverein will Sponsoren für Sitzbänke und Mülleimer gewinnen. Eine Beleuchtung der Trasse ist nicht vorgesehen.

(RP/rl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Lückenschluss auf der Balkantrasse bis 2014


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.