| 00.00 Uhr

Remscheid
Lüttringhauser feiern unter dem goldenen Adler

Remscheid. Denkmalanlage wurde 2015 aufwendig saniert.

Vor einem Jahr feierten die Lüttringhauser mit einem Bürgerfest den Abschluss der Sanierung der Denkmalanlage an der evangelischen Kirche Lüttringhausen. Blickfang der Anlage ist der aufwendig renovierte Adler. 40.000 Euro waren nach einem Aufruf des Heimatbundes Lüttringhausen an Geld- und Sachspenden für die Sanierung zusammengekommen.

Wegen des großen Erfolges dieser Veranstaltung hat der Heimatbund beschlossen, das Bürgerfest auf dem Kirchplatz neben der evangelischen Stadtkirche Lüttringhausen oberhalb der Richthofenstraße in diesem Jahr zu wiederholen. Gemeinsam mit dem Lüttringhauser Männerchor lädt der Heimatbundfür Samstag, 27. August, zum 2. Bürgerfest "Unter dem Goldenen Adler" ein.

Um 17 Uhr geht es los. Unter den Linden auf dem Kirchplatz und im Schatten der Kirche wird ein großer Biergarten aufgebaut, und für Speisen und Getränke sorgen gemeinsam der Lüttringhauser Männerchor und der Heimatbund Lüttringhausen.

Für das Musikprogramm konnten erneut der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Lüttringhausen und die Midnighttrain-Skiffle-Band gewonnen werden. Der vom Heimatbund erzielte Reinerlös wird der Kirchengemeinde für die weitere Sanierung der Stadtkirche zur Verfügung gestellt.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Lüttringhauser feiern unter dem goldenen Adler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.