| 00.00 Uhr

Remscheid
Lust aufs Handballspielen wecken

Remscheid: Lust aufs Handballspielen wecken
FOTO: Moll, Jürgen (jumo)
Remscheid. Beim Aktionstag des Deutschen Handball-Bundes machten 70 Kinder mit. Die HG Hackenberg warb für ihren Sport. Von Cristina Segovia-Buendía

Bewegung und Spaß bescherte gestern die HG Remscheid den rund 70 Zweitklässlern der GGS Hackenberg. Im Rahmen einer bundesweiten Aktion des Deutschen Handball-Bundes hatten Jugend- und Seniorentrainer der HG sowie Helfer des Sportbundes einen Parcours mit verschiedenen Übungsstationen in der Sporthalle Hackenberg aufgebaut. "Unser Ziel ist es, den Kindern den Spaß an Bewegung zu vermitteln und sie für den Handballsport zu begeistern", sagte HG-Vorsitzender Thomas Holz.

Voller Freude sprangen gestern die Zweitklässler der Grundschule Hackenberg in der Halle umher, versuchten sich im Vor- und Rückwärtsspringen, beim Balancieren auf einer Bank oder mit Schwung einen Handball in den Basketballkorb zu werfen. Angeleitet wurden sie dabei spielerisch von den Trainern der Handballgemeinschaft Remscheid (HGR). "Das macht sehr viel Spaß", äußerte der achtjährige Christian freudig. Mit einem Handball kam er zum ersten Mal in Berührung. "Normalerweise spiele ich immer Fußball mit meinem Bruder." Künftig den Ball auch mit der Hand zu spielen könnte für den aufgeweckten Jungen aber auch in Frage kommen. So wie bei Dimitri (7), der gestern ebenfalls bei der Handballaktion mitmachte - obwohl er längst HGR-Spieler in der F-Jugend ist. "Ich finde das gut", resümierte der Siebenjährige trocken. "Und es macht mehr Spaß als Unterricht." Auch Rektorin Regina Schröder hatte sich über das Angebot der HGR gefreut und in Absprache mit den Klassenlehrerinnen den kompletten Jahrgang angemeldet. "Als Schule können wir die Bewegungsförderung nicht immer stemmen, daher sind wir froh, dass wir mit Hilfe der HGR die Kinder in Bewegung bringen, und sie sogar eine neue Sportart kennen lernen."In der inklusiven Schule nahmen auch Kinder mit verschiedenen Handicaps an der Aktion teil. Die 90-minütige Übungsstunde hatte die HGR allen Remscheider Grundschulen angeboten. "Nachwuchs fehlt uns immer", sagte Holz, der diese Aktion jedoch weitaus höher einstufte als eine simple Werbeveranstaltung: "Der Fokus liegt auf dem Spaß an Bewegung." Die HGR will Bewegung fördern. Dazu hat sie die "HGR Ballschule" gegründet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Lust aufs Handballspielen wecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.