| 00.00 Uhr

Remscheid
Männer-Träume

Remscheid: Sportwagen-Show auf dem Rathausplatz
Remscheid: Sportwagen-Show auf dem Rathausplatz FOTO: Moll, Jürgen
Remscheid. Viel PS, schickes Design und sonore Motorgeräusche - auf dem Rathausplatz wehte gestern der Hauch des Luxus - in Form schnittiger Sportwagen. Von Bernd Geisler

Kurz, nachdem ein Audi R8 V10 Spyder auf den Rathausplatz gerollt und eingewiesen ist, ist die Polizei schon da. Der Audi brüllt und röhrt wie ein angeschossener Zirkustiger. Nachbarn haben sich über die Lautstärke am Sonntagmorgen beschwert. Aber kein Problem. Die Polizei wusste von der angemeldeten Sportwagenausstellung des Hagener Motorsportclubs 550plus ("mehr als 550 PS") nichts. Mit dem Hinweis an den verantwortlichen Murat Uzini vom Club, keinen Lärm zu machen, verschwinden die Beamten wieder.

Die Phonzahl beschränkt zu halten, scheint nicht leicht zu sein. Offensichtlich gehören hier Krach und Chrom zusammen. "Natürlich möchten die Fahrer am liebsten das zeigen, was ihre Autos leisten", sagt Patrick Schrey, Pressesprecher des Clubs. Diese Sportwagenshow diene dem Sehen und Gesehenwerden. Selbstredend möchten die stolzen Besitzer der Karossen gerne mit dem staunenden Volk in den Dialog treten. Und vielleicht erscheine ja hier und da auch ein kaufwilliger Interessent vor dem Kühlergrill.

Gestern gab es auf dem Rathaus-Platz ein Defilee an Luxus-Sportwagen. Viele Schaulustige bestaunten solche Porsche, Audi, BMW, Daimler, Ferrari, Jaguar oder Lamborghini. Smartphones wurden gezückt, manch einer filmte die Flitzer, als sie zum Rundkurs starteten Mehr Fotos im Internet: www. rp-online.de BM-Foto: jürgen Moll FOTO: .

Für die Fans gibt es allerhand zu bestaunen. Ganz oben auf der Liste steht ein offensichtlicher Autotraum: ein Porsche 918 Spyder mit über 600 PS. Er steht abgetrennt zusammen mit einem Lamborghini Aventador und einem noblen Ferrari. "Das sind ganz besondere Autos", sagt Schrey. Die bekomme man nicht jeden Tag zu sehen und schon gar nicht an jeder Straßenecke. Er schätzt, dass bald rund 50 Supersportwagen, zusammen rund 25.000 PS, den Rathausplatz bevölkern. Einige hochgetunte Sportwagen mit mindesten 300 PS werden auch dabei sein. Und so geben sich hier die exklusiven Modelle der Automarken Audi, BMW, Daimler, Ferrari, Jaguar, Lamborghini und Porsche "das Gaspedal in die Hand". Eine Dodge Viper V12 und eine GM Corvette sind auch darunter, scheinen aber als Exoten zu gelten.

Murat Uzini pendelt derweil zwischen Einfahrt und zugeteilten Stellplätzen hin und her. Die Ausstellung scheint mehr show-willige Sportwagenfahrer ("Piloten") nach Remscheid zu ziehen, als zunächst gedacht. Immerhin kosten die Stellplätze Geld. Der Kaufwert des Superporsche, zwischen 1,3 und 1,4 Millionen Euro, wird mit Ehrfurcht geflüstert. "Das ist hier wie bei einer Ausstellung wertvoller Gemälde", sagt Murat. Angucken, Vorlieben entdecken, mit anderen Besuchern fachsimpeln, Werte erfragen und sich zeigen - das funktioniere hier ebenso wie bei anderen Ausstellungen. "Rennzirkus" fällt einem ein, wenn man die aufgebrezelten Mädels sieht, die sich aus den Beifahrersitzen der Flundern winden. Harun Göksu vom Autoshop Göksu in Remscheid hat gleich drei Autos in dieser Ausstellung am Start: Ferrari 458 Spyder, BMW M3 für Rennstrecke und Audi R8 Spyder. Er fachsimpelt mit Muhammed Etig über dessen Porsche 997 Turbo und Ahmet Cemur aus Dortmund, der einen BMW M6 Cabrio sein eigen nennt. Derweil zündet Zauberer Giovanni Alecci Zaubertricks im Dunst von Salvatore Leroses Bratwurststand.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Männer-Träume


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.