| 00.00 Uhr

"Meisterchor" - Remscheider Frauen holen den vierten Titel

"Meisterchor" - Remscheider Frauen holen den vierten Titel
Erfolgreicher Auftritt des Frauenchors Remscheid beim Meisterchorsingen in Lennestadt: Zum vierten Mal gelang es den Sängerinnen, die hohe Auszeichnung zu erringen. FOTO: privat
Remscheid. Die vierte erfolgreiche Teilnahme beim Meisterchorsingen hat dem Frauenchor Remscheid den "vierten Stern" beschert.

Die Sängerinnen des Frauenchors Remscheid hatten sich in der Sauerlandhalle in Lennestadt einer fünfköpfigen Jury des Chorverbandes NRW gestellt, um erneut den Titel "Meisterchor" zu erlangen. Der Chor unter der Leitung von Landeschorleiterin Claudia Rübben-Lauxtrug vier Stücke in vier verschieden Sprachen - deutsch , lateinisch, französisch und italienisch - vor.

Es handelte sich hierbei um Chorwerke und Volkslieder, zum Teil aus verschiedenen Epochen. Bewertet wurden Klang, Dynamik, Intonation und ein wenig auch die Ausstrahlung des Chores. Alle vier Stücke erhielten von der Jury die Note "Sehr gut". Der Meisterchortitel ist die höchste Auszeichnung im nordrheinwestfälischen Chorverband, er darf nun vom Frauenchor Remscheid für fünf weitere Jahre getragen werden, der derzeit auch der einzige amtierende Meisterchor in Remscheid ist.

Die Sängerinnen arbeiteten hart, aber nicht verbissen an diesem Ziel, denn an erster Stelle steht bei den Chormitgliedern nach wie vor der "Spaß an der Gemeinschaft und am Gesang", heißt es aus dem Chor.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Meisterchor" - Remscheider Frauen holen den vierten Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.