| 00.00 Uhr

Remscheid
Messe über Gesundheit

Remscheid: Messe über Gesundheit
Alzheimer, Schlaganfall und andere häufig im Alter auftretende Krankheiten sind Thema bei der Pflegemesse. Dazu gehören auch unterschiedliche Wohnmodelle für Senioren und Unterstützung der häuslichen Pflege. FOTO: dpa
Remscheid. Bei der Pflegemesse im Vaßbendersaal steht die Gesundheit im Alter im Mittelpunkt. Von Frank Michalczak

Rund um die Gesundheit im Alter dreht sich die Pflegemesse im Vaßbendersaal neben der Evangelischen Stadtkirche, Ambrosius-Vaßbender-Platz 1. Unterschiedliche Experten informieren am heutigen Samstag, 12. November, von 9 bis 16 Uhr über ein breites Themenspektrum. Laut Veranstalter ist die Deutsche Parkinsonvereinigung ebenso mit von der Partie wie das Deutsche Rote Kreuz, Ortsgruppe Remscheid. Wer will, kann diese und andere Teilnehmer an Ständen besuchen oder Vorträgen lauschen. Zu den Mitwirkenden gehört auch das Team der Fabricius-Tagesklinik, das über sein vielfältiges Angebot informieren wird. "Dazu zählt unter anderem unsere Geriatrie", berichtet die Leiterin der Tagesklinik Christa Wisniewski. Sie wird am Samstag auch vor Ort sein wird.

Unter anderem stellen die Fabricius-Kollegen ihre Pflegekurse für Angehörige vor und machen darauf aufmerksam, was bei der Rückkehr von einem längerem Krankenhausaufenthalt in die eigenen vier Wände zu beachten ist. "Dabei geht es unter anderem um Pflegehilfsmittel", erläutert Christa Wisniewski, die auch auf die Versorgung in der Fabricius-Tagesklinik aufmerksam macht. Hier werden Patienten Reha-Programme angeboten, wie sie anführt. "Zum Beispiel nach einem Schlaganfall." Grundsätzliches Ziel der medizinischen Behandlung sei es, den Patienten so viel Selbstständigkeit zu verschaffen, wie es möglich ist.

Die Fachvorträge drehen sich bei der Messe unter anderem um Demenz. Dr. Peter Ball stellt zum Beispiel ab 10.05 Uhr vor, wie das Leiden frühzeitig zu erkennen ist, was vorbeugend wirkt und wie die Krankheit richtig behandelt wird. Weitere Themen sind "Leben nach dem Schlaganfall" (ab 11.50 Uhr), "Private Pflegeversicherung und Vermögensschutz" (ab 13 Uhr) sowie "Hilfsmittel in der Pflege - Anspruch, Antrag, Kosten" (ab 15.10 Uhr).

Für Frank Laschinski vom Veranstalter Curavent mit Sitz in Leverkusen ist die Pflegemesse eine Premiere in Remscheid. "Vergleichbare Projekte haben wir aber schon in Leverkusen und Bergisch Gladbach organisiert", blickt er zurück.

Sa. 12. November, Vaßbendersaal, Ambrosius-Vaßbender-Platz 1, Remscheid, 9 bis 16 Uhr, Eintritt kostenfrei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Messe über Gesundheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.