| 14.35 Uhr

Remscheid
Metropol-Kino meldet Insolvenz

Remscheid: Metropol-Kino meldet Insolvenz
Die Einnahmen seien soweit zurückgegangen, dass das Kino nicht mehr wirtschaftlich arbeiten könne, sagte Dawo auf Anfrage. FOTO: Hertgen
Das letzte Remscheider Kino steckt in großen finanziellen Schwierigkeiten. Geschäftsführer Georg Dawo hat in dieser Woche beim Amtsgericht Insolvenz für das Metropol-Kino an der Alleestraße angemeldet.

Die Einnahmen seien soweit zurückgegangen, dass das Kino nicht mehr wirtschaftlich arbeiten könne, sagte Dawo auf Anfrage. Für weitere Auskünfte verwies er an den Insolvenzverwalter. Das Metropol hat vier Säle mit insgesamt 440 Plätzen, der kleinste davon hat 43 Sitze.

Von 2001 bis 2005 führte Dawo auch das Union-Kino am Markt.

(hr/ila)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Metropol-Kino meldet Insolvenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.