| 00.00 Uhr

Remscheid
Michael Daub schreibt Song auf Remscheid

Remscheid: Michael Daub schreibt Song auf Remscheid
Michael Daub hat Text und Melodie für den Remscheid-Song geschrieben. FOTO: Nico Hertgen
Remscheid. Die Kölner haben unzählige Lieder über ihre Stadt, bei der jeder schon bei den ersten Klängen sofort mit voller Inbrunst mitsingt. Warum gibt es einen solchen Song nicht auch für Remscheid? Das hat sich Frank Michael Daub (50) gefragt und kurzerhand einfach selbst eine mögliche Hymne für die Stadt kreiert. Von Anna Mazzalupi

"Das ist ganz exklusiv für Remscheid geschrieben", sagt der Entertainer, der seit 25 Jahren mit Coversongs auf Bühnen unterwegs ist und nun zum ersten Mal mit einer seiner eigenen Kompositionen an eine breite Öffentlichkeit geht. Über zwei Monate hat er an dem Song gefeilt. Die Melodie habe er schnell gefunden, aber der Text sei schwieriger gewesen.

Dabei schönt das Lied "Remscheid" nichts: "Regennass, trüb und grau" heißt eine Songzeile. Und auch im Refrain macht Daub deutlich: "Wie oft habe ich dich verflucht? Und das Weite von dir gesucht? Wie oft war ich's einfach leid? Remscheid". Und doch zeigt der Remscheider zum Schluss, wie sehr sein Herz an der Stadt mit ihrem eigenen Charme und dem "Bergischen Wir-Gefühl" hängt: "Denn du bist mein Ruhepol. Bei dir fühl ich mich einfach wohl. Du bist das, was in mir bleibt. Remscheid".

Eingängig präsentierte der Musiker sein Lied als Probelauf beim Lenneper Sommer. "Ich war vorher unheimlich nervös. Aber die Leute haben den Refrain schon mitgesungen und sogar eine Zugabe gefordert", erzählt Daub, der den Song schon mit einem Chor in Gospelart eingesungen und mit einer Anfangsauflage von 300 Stück auf CD pressen lassen will. Anders als der Rap-Song "Heimat/Remscheid" der Gruppe "DSK" ist Daubs Werk zum Mitsingen ganz in Kölner Manier gedacht. Einen Videodreh zum Song kann sich der Entertainer, der insgesamt acht Instrumente spielt, vorstellen. Die positive Resonanz bisher bestätigt ihn: "Ich weiß, es ist der richtige Weg. Wie es sich entwickelt, bleibt abzuwarten", merkt der 50-Jährige an. Die große Premiere soll am 30. Juli bei "Remscheid live" vorm Rathaus sein .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Michael Daub schreibt Song auf Remscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.