| 00.00 Uhr

Remscheid
Mit einer App auf Ostereiersuche

Remscheid. Osterhasen hoppeln wieder durch die Lüttringhausener Altstadt. Am Samstag, 31. März, findet die Osteraktion "Lüttringhasen" zum dritten Mal statt. Neben den Geschäftsleuten an der Richthofen- und Gertenbachstraße nehmen zum ersten Mal auch Händler von der Kreuzbergstraße teil, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters "Vereinigung Gertenbachstraße". An der Aktion ist auch der Heimatbund Lüttringhausen beteiligt.

Am Samstag sind alle Kinder mit ihren Familien zur großen Hasensuche eingeladen. Von 10 bis 13 Uhr dürfen die Kinder Süßigkeiten, Papeterieartikel und andere Kleinigkeiten, die zu großen Teilen aus fairem Handel stammen, rund um die teilnehmenden Geschäfte suchen. Der rosafarbene Osterhase vom vorigen Jahr wird die Besucher wieder fröhlich bespaßen, zur Verstärkung hat er eine junge rosafarbene Häsin dabei.

Als Neuerung kommt in diesem Jahr eine Handy-App mit Namen "Lüttringhasen go" zum Einsatz. Charly Schulte, Sohn von Sandra und Thomas Schulte, hat sie entwickelt. Damit können in den teilnehmenden Läden auch virtuelle Ostereier gesammelt werden. Unter allen Teilnehmern, die per App Eier sammeln, werden zusätzliche Preise verlost, heißt es. Mit ihren klassischen Kostümen wollen mehrere Schauspieler der Lüttringhausener Volksbühne am Samstag präsent sein, um das Lütterkuser Dorp als Werbe-Kulisse zu nutzen. Die nächsten mundartlichen Aufführungen auf der Heimatbühne hinter der Stadtkirche finden im Juni statt. Zugleich soll mit dieser Aktion auch für den "Restaurant-Day" geworben werden. Der "Restaurant-Day" ist ebenfalls eine Kooperation mit den Händlern der Gertenbachstraße. Nach der Aufführung der Volksbühne am 16. Juni verwandelt sich das Dorf in eine kulinarische Meile mit Kunst und Live-Musik.

(cip)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Mit einer App auf Ostereiersuche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.