| 00.00 Uhr

Remscheid
Mitarbeiter der Stadtwerke spenden für "Möhrchen"

Remscheid: Mitarbeiter der Stadtwerke spenden für "Möhrchen"
Freuen sich über Spenden (v.l.): OB Burkhardt Mast-Weisz, Jörg Biermann, Constanze Epe, Michael Wellerhaus und Thomas Hoffmann. FOTO: Moll, Jürgen
Remscheid. Es sind nur ein paar Cent, aber die können viel bewirken. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Remscheid, EWR, PSR und des H2O Sauna- und Badeparadies haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die es so bisher noch nicht in Remscheid gab. Von Anna Mazzalupi

Auf freiwilliger Basis verzichten die Angestellten auf den Cent-Betrag ihrer Gehaltsabrechnung. Das tut ihnen nicht weh, hilft aber anderen. Bis Ende 2017 wird für den Verein "Möhrchen" gesammelt, der für 750 Essen täglich an Remscheider Schulen sorgt. Wer danach von der Aktion profitiert, wird neu vom Personalrat entschieden. Wichtig ist, dass es ein Projekt in Remscheid ist, das sich für Kinder engagiert. "Ich hoffe, dass viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mitmachen und die gute Sache unterstützen", sagte der Geschäftsführer des Stadtwerke-Verbundes, Thomas Hoffmann gestern zum offiziellen Start der Spendenaktion.

Weil er so begeistert von dem Engagement ist, brachte er gleich 1500 Euro mit, die die EWR zum Auftakt an Möhrchen spendet. "Das ist auch eine Unterstützung für das gesamte Ehrenamt", betonte Hoffmann. Bisher haben sich von den 550 Mitarbeitern des Verbundes schon viele beteiligt. Hoffmann glaubt, dass man auf jeden Fall auf einen vierstelligen Betrag kommt. Und das ganz ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand. So kommt jeder Cent beim Verein Möhrchen an, der die Kosten von rund 70.000 Euro pro Schuljahr allein aus Spenden stemmen muss.

"Wir sind sehr dankbar dafür. Das ist ein sehr gutes Zeichen und ich würde mich freuen, wenn anderen diesem Beispiel folgen", sagte Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz, der auch Schirmherr von Möhrchen ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Mitarbeiter der Stadtwerke spenden für "Möhrchen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.