| 00.00 Uhr

Remscheid
MKS startet schwungvoll ins Schuljahr

Remscheid. Zur Eröffnung der Konzertwoche spielen Lehrer und Schüler in der Aula des Röntgengymnasiums. Von Cristina Segovia-Buendias

Mit einem abwechslungsreichen Konzert eröffneten Schüler und Lehrer der Musik- und Kunstschule (MKS) ihre zweite große Projektwoche: In dieser Woche werden sich an unterschiedlichen Orten die MKS-Abteilungen präsentieren und Einblicke in ihre vielfältige musische- und künstlerische Arbeit bieten.

Zum Eröffnungskonzert hatte sich die MKS die Aula des Röntgen-Gymnasiums ausgesucht: In diesem eindrucksvollen Saal erhoffte sich das Kollegium einen gelungenen Start in eine ebenso eindrucksvolle Woche. Die Resonanz am Samstag fiel mäßig aus: Fast die Hälfte der Aula blieb unbesetzt, rund 80 Besucher hatten sich eingefunden. Dafür war es auf der Bühne umso voller: Das Blockflöten-Orchester, unter der Leitung von Astrid Ruckebier, nahm mit fast 40 Musikern den meisten Platz ein. Diese waren aber auch nötig, um gegen die anderen Instrumente, die sie begleiteten, etwa Klavier, Schlagzeug, Gitarre oder Kontrabass, akustisch anzutreten.

Zuvor hatte Helena Hübner das Konzert mit zwei klassischen Stücken von Johann Sebastian Bach an der Orgel eröffnet. Eher zeremoniell wirkten die auserwählten Stücke, für die Hübner die schuleigene Orgel der Aula nutzte. Später sollte sie noch am Klavier die "Rhapsodie Espagnole" von Franz Liszt zum Besten geben.

Wesentlich flotter und zeitgemäßer präsentierte sich die Formation "Tafelspitz", bestehend aus den drei MKS-Lehrern Thomas Brill, Kai Balke und Michael Krautstein. Mit einem kunterbunten Mix aus US-amerikanischem Country, brasilianischem Bossa nova, Jazzstandard und Swing belebten sie das Konzert. Nach der Pause folgten weitere Kostproben von internationaler Weltmusik mit Flöte und Gitarre sowie aus der klassischen Barockzeit von Komponist wie Heinrich Ignaz Franz Biber. Abteilungsleiter Stefan Steinröhder präsentierte mit seiner Barockvioline die Stücke, begleitet von Sueli Heider am Cembalo.

Noch bis Samstag geht die MKS-Woche weiter. Im ganzen Stadtgebiet laden die unterschiedlichen Fachbereiche zu kostenlosen Konzerten ein.

Höhepunkt der Woche wird das Abschlusskonzert am Samstag, 24. September, um 19 Uhr in der Kantine der Firma Gedore sein. Alle weiteren Infos: www.musikundkunstschule-remscheid.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: MKS startet schwungvoll ins Schuljahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.