| 16.59 Uhr
Remscheid
Mordfall Dörperhöhe bleibt weiter ungeklärt
Remscheid. Die Ermittlungen nach dem Mord an Dorothea Kus am 30. Juni in Dörperhöhe laufen weiter. Die Wohnung ist zwar mittlerweile wieder freigegeben worden, „aber die Untersuchungen des Landeskriminalamtes sind noch nicht abgeschlossen“, erklärte Staatsanwältin Barbara Mayr gestern auf Anfrage. Bislang habe keine entscheidenden Hinweise auf den Täter gegeben. „Uns fehlt weiter eine Ermittlungsthese, um zu klären, wie es zu der Tat kommen konnte“, meinte sie.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar