| 00.00 Uhr

Remscheid
Nachts unterwegs auf der Spur der Fledermäuse

Remscheid. Eine Fledermaus-Wanderung an der Grenze von Remscheid zu Wuppertal bietet die Natur-Schule Grund am Samstag, 27. August, an.

Zwergfledermäuse und - über größeren Wasserflächen - auch Wasserfledermäuse sind inzwischen in den bergischen Großstädten häufiger anzutreffen. Insbesondere die Zwergfledermaus ist dabei häufig ein unerkannter Mitbewohner älterer Häuser, die hinter der Fassadenverschieferung oder unter Dachschindeln ihren kleinen Wohnraumbedarf deckt. Waldränder, Hecken, Weideflächen und Wiesen sowie die Oberfläche von Gewässern locken die Tiere, da sie hier ihre Insektennahrung finden. Hören können wir sie im Normalfall nicht, es sei denn, man macht die Ultraschallrufe mit geeigneter Technik hörbar. Bei einer Wanderung rund um Heidt in Wuppertal-Ronsdorf und Langenhaus in Remscheid stellt Diplom-Biologe Jörg Liesendahl die Lebensräume der Fledermäuse am Rande der Stadt vor und erläutert ihre Biologie.

Die Nachtwanderung am Samstag startet um 21 Uhr und dauert etwa drei Stunden. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz "Talsperrenstr. / Ronsdorfer Talsperre" in Wuppertal-Ronsdorf. Wetterfeste Kleidung und eine starke Taschenlampe mit Ersatzbatterien werden empfohlen.

Die Veranstaltung ist geeignet für interessierte Einzelpersonen oder Kleingruppen und Familien mit Kindern ab sechs Jahren. Der Weg ist stellenweise nicht gut ausgebaut. Kinder zahlen drei Euro, Erwachsene sechs Euro, für Familien mit zwei eigenen Kindern wird ein Teilnehmerbeitrag von 15,- Euro erhoben (jedes weitere eigene Kind zwei Euro).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Diese nimmt an die Natur-Schule Grund telefonisch entgegen unter 840734, per Mail unter info@natur-schule-grund.de oder über den Online-Terminkalender auf www.natur-schule-grund.de.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Nachts unterwegs auf der Spur der Fledermäuse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.