| 00.00 Uhr

Remscheid
Nachwuchsband vom RöGy spielt Finale am "Löwenstrand"

Remscheid. Die Renscheider Band "Acoustic Arts" kam auf dem Rathausplatz gut an. Gestern spielten sie beim NRW-Tag in Düsseldorf. Von Wolfgang Weitzdörfer

Die Rathausuhr schlägt halb acht Uhr und schon zählt der Schlagzeuger der Remscheider Nachwuchsband "Acoustic Arts" den ersten Song ein, in angenehmer Lautstärke klingt die Musik über den leeren Rathausplatz; die Terrasse im Café Barista hingegen ist gut besucht. Dann ist aber erst einmal wieder Schluss, kurze Unterbrechung, Feinjustierungen am Sound werden vorgenommen und schon geht es weiter. Es ist Samstagabend, der Himmel zeigt sich wild bewölkt, es ist aber mit um die 27 Grad noch immer hochsommerlich warm. Beste Voraussetzungen also, um im Café Barista auf dem Rathausvorplatz mit rund anderthalb Stunden toll dargebotener Musik in den Abend hinein zu feiern.

Es ist einiges los im Lokal, ein ganzer Tisch ist mit den Eltern der jungen Musiker belegt: Denn die Musiker sind gerade mal zwischen 15 und 16 Jahre alt, besuchen alle die gleiche Klasse des Röntgen-Gymnasiums. Die sechs Jungs mögen noch blutjung sein, machen aber dennoch bereits seit zwei Jahren gemeinsam Musik und haben auch schon eine eigene Single mit vier selbstkomponierten Liedern aufgenommen. Drei davon spielen sie auch am Samstagabend, "Nie wieder", "Kinderparadies" und "Für mich da" heißen sie, und sind schöne Beispiele für anspruchsvolle, deutschsprachige Popmusik, wie man sie auch in den Charts und im Radio hören kann. Das ist einfach tolles Handwerk, was die Jungs da abliefern. Da verwundert es nicht wirklich, dass das Sextett am Sonntag auch in Düsseldorf beim NRW-Tag spielen durfte.

Es ist das letzte Konzert der diesjährigen Löwenstrand-Saison - zumindest aller Voraussicht nach. "Das Wetter soll nächste Woche ja wieder so toll werden, vielleicht hängen wir spontan am nächsten Samstag noch ein Konzert dran", sagt Barista-Chef Salvatore Lerose. Der Gastronom macht den Löwenstrand zum vierten Mal in Folge - und hätte sich in diesem Jahr durchaus etwas besseres Wetter gewünscht: "Es ist schade, dass es erst jetzt zum Abschluss richtig sommerlich geworden ist." Doch auch im kommenden Jahr wird es wieder Auftritte im Café geben: "Ja, auch nächstes Jahr machen wir wieder einen Löwenstrand, aber hoffentlich mit durchgängig besserem Wetter", sagt er schmunzelnd.

Währenddessen spielen sich die jungen Musiker durch ihr abwechslungsreiches Set mit den eigenen Songs und Coverversionen von etwa "Lass uns gehen" von Revolverheld, "Charlie Brown" von Coldplay und "Auf uns" von Andreas Bourani. Und zeigen dabei wie nebenher, dass sie eine junge Combo mit richtig viel Potenzial sind. Das finden auch die Besucher und applaudieren kräftig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Nachwuchsband vom RöGy spielt Finale am "Löwenstrand"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.