| 00.00 Uhr

Remscheid
Nuss-Rechnen bei der Verlosung der IG Hasten

Remscheid. Ein paar Nüsse gibt die IG Hasten in diesem Jahr den Teilnehmern ihrer Weihnachtsverlosung zu knacken. In den 21 teilnehmenden Geschäften hängen seit gestern Plakate aus, die Walnüsse mit aufgedruckten Zahlen zeigen. Die Zahlen müssen addiert werden. Unter allen Teilnehmern, die das richtige Rechenergebnis einreichen, verlost die IG Hasten wieder reizvolle Preise.

Als erster Preis lockt ein Reisegutschein im Wert von 500 Euro, der zweite Preis ist ein Rundflug für drei Personen über das Bergische Land mit anschließender Kaffeetafel im Zillertal. Gestartet wird der Flug in Wipperfürth. Hinzu kommen Sachpreise und Gutscheine der Einzelhändler. Die ausgefüllten Zettel müssen die Teilnehmer bis zum 15. Dezember bei Blumen Röttger, Hastener Straße 7, abgeben. Die Gewinner werden benachrichtigt, die Preisübergabe findet am 21. Dezember statt.

Bei Blumen Röttger auf dem Parkplatz steht auch wieder der Wunschbaum, der mit 30 Wünschen geschmückt ist. Die Wünsche stammen von Kindern aus Hastener Kinderstagesstätten, aus Schulen und von Bewohnern eines Altenheims. Die Wünsche bewegen sich im Bereich bis maximal 20 Euro. Wer einen Wunsch erfüllen möchte, hinterlässt im Geschäft Telefonnummer und Adresse, erklärt Bernd Liebig, Pressewart der IG Hasten.

(hr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Nuss-Rechnen bei der Verlosung der IG Hasten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.