| 00.00 Uhr

Remscheid
Politiker wollen Jugendherberge erhalten

Remscheid. Die drei bergischen Landtagsabgeordneten Jens-Peter Nettekoven, Arne Moritz und Rainer Deppe wollen sich für den Erhalt der Jugendherberge auf Schloss Burg einsetzen. In einem Brief an den Landesverband Rheinland des deutschen Jugendherbergswerks schlagen sie vor, gemeinsam zu überlegen, wie der Standort erhalten werden könnte. Die Jugendherberge in Oberburg soll laut Landesverband im ersten Halbjahr 2018 geschlossen werde. Aus Sicht der Politiker wäre es aber ein großer Verlust für die Region, wenn es in Oberburg keine Herberge mehr gebe.
(cip)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Politiker wollen Jugendherberge erhalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.