| 00.00 Uhr

Remscheid
Polizei informiert Mast-Weisz nicht über Bombendrohung

Bombendrohung in Remscheid
Bombendrohung in Remscheid FOTO: Henning Schlüter
Remscheid. Remscheids Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz ist am Sonntag von der Polizei nicht über die Bombendrohungen gegen den City-Lauf informiert worden. Das bestätigte der OB auf Anfrage unserer Redaktion.

Zweieinhalb Stunden nachdem der erste von mehreren Drohanrufen bei der Polizei in Remscheid einging, sei er von Stadtwerke-Chef Thomas Hoffmann gegen 9 Uhr ins Bild gesetzt worden, berichtet Mast-Weisz. Das sei sehr unglücklich. Als Stadtoberhaupt wolle und müsse er informiert sein.

Er habe dem am Rathaus postierten Polizisten daraufhin seine Visitenkarte mit Handynummer in die Hand gedrückt und ihm gesagt, dass diese Nummer dem Remscheider Polizeichef Robert Hall bekannt sei. Auch dem Pressesprecher der Polizei, Christian Wirtz, der nach der Bombendrohung aus dem zuständigen Polizeipräsidium Wuppertal nach Remscheid gekommen war, erklärte er im Gespräch, dass "das nicht so gut war". Wirtz versprach dem OB, die Dinge zu klären. Und das tat er auch.

OB Burkhard Mast-Weisz wurde erst spät informiert. FOTO: Hertgen

"Da ist uns ein Riesenfehler unterlaufen", sagte Wirtz gestern der BM. Bislang seien die Meldewege in der Remscheider Wache so organisiert, dass der Leiter der Inspektion, Robert Hall, in solchen Fällen das Stadtoberhaupt anrufe. Hall allerdings war am Sonntag nicht in der Stadt. "Dann ist uns das irgendwie durchgegangen", räumt Wirtz ein. Man habe hausintern über die Panne gesprochen und will nun eine neue Regelung einführen.

Unterdessen laufen die Ermittlungen der Kripo unter Hochdruck weiter. "Wir werden alle technischen Mittel ausschöpfen, um herauszufinden, von welchem Telefon die Anrufe geführt wurden", sagt Staatsanwalt Wolf-Tilmann Baumert. Der anonyme Anrufer hatte nicht nur die Remscheider Wache, sondern offenbar auch Medienhäuser angerufen. Erschwerend für die Ermittler ist, dass der Anruf nicht als Notruf, sondern über einen Anschluss der Wache einging.

(hr/bu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Polizei informiert Mast-Weisz nicht über Bombendrohung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.