| 00.00 Uhr

Remscheid
Reitverein öffnet Tür für Pferdefreunde

Remscheid. Ein abwechslungsreiches Programm hatte sich das Organisationsteam um Antje Schramm, Vorstandsmitglied des Reit- und Fahrvereins Remscheid, für den Tag der Offenen Tür am Reitplatz Buscher Hof in Lüttringhausen ausgedacht. Es blieb größtenteils trocken. Dabei hätte es für die zahlreichen Besucher sogar auch noch die beiden Reithallen als Ausweichmöglichkeit gegeben. In der kleinen Halle gab es ein Showprogramm mit Dressurvorführungen sowie den Auszug aus einer Unterrichtsstunde im Springen. "Das ist zum Zuschauen gedacht, wer das Reiten selbst einmal ausprobieren möchte, der kann das auf den Ponys machen", erklärte Schramm schmunzelnd. Von Wolfgang Weitzdörfer

Die Aktivitäten in der großen Halle waren dagegen zweigeteilt: "Wir haben in diesem Jahr einen Reiterzubehör-Flohmarkt im Programm. Der wird super angenommen, der Hallenteil ist voll mit Ständen. Da hat die Werbung vor allem über unsere Facebook-Seite wirklich gut geklappt", zeigte sich Schramm über die Resonanz beim Flohmarkt erfreut.

Im hinteren Teil konnten Reiter und ihre Pferde die sogenannte "Gelassenheitsprüfung" absolvieren. Hierbei werden Pferd und Reiter quasi analog zum "Hundeführerschein" auf Haltertauglichkeit geprüft. "Die Teilnehmer bekommen eine Urkunde, wenn sie die Prüfung bestanden haben", sagte Schramm. Die Bewertung war dabei das bekannte Schulnotensystem: "Von sehr gut bis befriedigend hat man bestanden, wer eine sechs bekommt, der hat es mit seinem Pferd nicht einmal in die Halle geschafft", sagte Schramm mit einem Lächeln.

Zudem bestand für die anwesenden Pferdebesitzer die Möglichkeit, ihre vierbeinigen Freunde noch auf die Pferdewaage zu stellen. Ein günstiges Angebot, denn sich eine Waage als Einzelperson zu leihen, kostet eine Menge Geld, wie Schramm erläuterte: "Im Rahmen der Veranstaltung kostet das aber nur zehn Euro. Einmal im Jahr sollte man sein Pferd auch wiegen, um zu sehen, ob da alles im grünen Bereich ist." Durchschnittlich wiegen die Reittiere übrigens zwischen 450 und 600 Kilogramm.

Wer nun Geschmack am Reiten gefunden hat, kann sich gleich den nächsten Termin am Buscher Hof vormerken. Am 7. und 8. November richtet der Verein ein WBO-Turnier aus. Es ist für Einsteiger und Reitschüler gedacht, die ohne Druck das Turnierwesen erleben können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Reitverein öffnet Tür für Pferdefreunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.