| 15.42 Uhr

Remscheid
Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Remscheid. Am Montagvormittag ist eine 55-jährige Fußgängerin an der Burger Straße von einem Auto angefahren worden. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden.

Gegen 11.10 Uhr fuhr ein 63-Jähriger mit einem Ford Transit auf der Berghauser Straße in Remscheid, teilt die Polizei mit. Während er nach links in die Burger Straße abbog, übersah er eine 55-jährige Fußgängerin, welche die Burger Straße an der grünen Ampel überquerte.

Durch den Zusammenprall mit dem Auto stürzte die Fußgängerin zu Boden. Hierbei zog sie sich Verletzungen zu, die anschließend im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Burger Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt.

 

(ots)