| 00.00 Uhr

Remscheid
Remscheider darf vor Dieter Bohlen singen

Remscheid. Ferdinando Erba hat vor kurzem einige der aufregendsten Minuten seines Lebens hinter sich gebracht. Der Musiker hat es bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" bis ins Jury-Casting geschafft. Heute Abend (RTL/20.15 Uhr) wird die aufgezeichnete Sendung ausgestrahlt. Wie es dort für ihn gelaufen ist, darf Ferdinando vorab natürlich nicht verraten. "Ich war aber total aufgeregt", sagt er im Gespräch mit unserer Redaktion. "Wenn du weißt, dass du gleich vor Dieter Bohlen stehst, bekommst du schon Herzrasen."

Ferdinando Erba singt seit seinem 16. Lebensjahr. "Ich hab' auch vorher schon mal bei DSDS mitgemacht", sagt er. Bis ins Jurycasting gekommen sei er aber noch nie. "Ich habe für diese Show ganz besonders hart trainiert. Ich wollte einfach unbedingt weiterkommen." Sollte Erba es in den "Recall" geschafft haben, geht es am 5. März für ihn weiter. Das wäre dann die Runde der besten 120 Sänger der Staffel.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Remscheider darf vor Dieter Bohlen singen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.