| 11.42 Uhr

Bechen
Remscheider verletzt sich bei Fahrradunfall schwer

Kürten. Ein Rennradfahrer aus Remscheid ist am Donnerstagmittag in Bechen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer übersah den 32-Jährigen beim Abbiegen auf einen Supermarkt-Parkplatz. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. 

Ein 32 Jahre alter Mann aus Remscheid war am Donnerstag gegen 12.40 Uhr mit seinem Rennrad auf der B506 (Kölner Straße) in Richtung Eikamp unterwegs, als es zu einem folgenschweren Unfall kam. Ein 26-jähriger Autofahrer aus Bergisch Gladbach wollte von der Kölner Straße nach links auf einen Supermarkt-Parkplatz abbiegen und erfasste dabei den Radfahrer.

Bei der Kollision flog der Remscheider über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeugs. Mit schweren Verletzungen brachte ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden lag bei knapp 10.000 Euro. 

 

(RP/th)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheider verletzt sich bei Fahrradunfall schwer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.